Hallo 2022 -- Was sind deine Vorsätze?

Zu Beginn eines Jahres machen sich viele Leute Vorsätze. Was hast du dir für 2022 vorgenommen? Das alugha-Team hat einige Ideen, die du in die Tat umsetzen kannst.

Read this article in: Deutsch, English

Estimated reading time:2minutes

Zunächst wünscht dir das gesamte alugha-Team ein wunderbares, glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2022. Zum Jahresbeginn machen sich viele von uns Vorsätze und versuchen ihre Ideen, Projekte und Visionen umzusetzen. Einige wollen abnehmen, nachhaltiger leben, gesünder essen oder sich beruflich verändern. Manche Vorsätze sind nur schwer einzuhalten und umzusetzen, weshalb sich manch eine Person auch gar keine Vorsätze macht. In diesem Artikel gibt es nun einige Vorschläge, die alle nicht bindend sind, Spaß machen und eventuell in gute, schöne Routinen übergehen können. 

Probiere Neues aus oder bilde dich weiter

Wolltest du schon immer mal Gummibärchen selbst machen, dich weiterbilden oder dein Wissen auffrischen? Dann haben wir hier allerhand kurzweilige und verständliche Videos in deiner Sprache. Hier gibt es sicherlich einiges, was dich interessieren könnte.

Schau 2022 doch mal wieder alte Klassiker

Die meisten Leser:innen hier mögen Videos und Filme aller Art. Bei allen neuen Trends sehnen sich jedoch manche nach Beständigkeit und zeitlosen Klassikern. Bei alugha findest du eine ganze Menge: ganz legal und in zahlreichen Sprachen, wie zum Beispiel Sabrina, Hitchcock-Klassiker oder die alten Sherlock Holmes-Filme

Lerne eine neue Sprache

Sprachen zu lernen macht nicht nur Spaß, sondern kann auch sehr nützlich sein. Es gibt zahlreiche Kurse, online wie offline, die teilweise gar nicht so teuer sind. Ferner gibt es Bücher, die sich zum Selbststudium eignen. Kostengünstige Möglichkeiten eine Sprache zu üben und zu vertiefen sind beispielsweise Sprachtandems, fremdsprachige Bücher oder eben Videos und Podcasts. Die letzten beiden findest du bei alugha. 

Nutze eine Alternative zu YouTube

Noch immer hat YouTube ein Quasi-Monopol, wenn es um Videohosting geht. Datenschutz wird dabei klein geschrieben. Setze also ein Zeichen und nutze Alternativen. Manche Plattformen sprechen gewisse Interessengruppen gezielter an. Vimeo wird beispielsweise eher im künstlerischen Bereich genutzt. alugha möchte allen eine Plattform geben, unabhängig von ihrer Sprache. Darüber hinaus kannst du dir hier die Videos werbefrei ansehen und keine Cookies können dich tracken.

Setze dich für den Erhalt kleinerer Sprachen ein

Nach einer Studie der Australian National University sind 1500 Sprachen in aller Welt akut vom Aussterben bedroht. Um dem entgegenzuwirken, gibt es zahlreiche Projekte. Du kannst diese finanziell unterstützen oder in einer Kampagne darauf aufmerksam machen. Bei alugha lädt bereits ein kleiner Heimatverein Videos auch in plattdeutscher Sprache hoch. Videos sind ein wunderbares Mittel, um Sprache festzuhalten. 

Starte ein mehrsprachiges Videoprojekt

Wolltest du schon immer ein Videoprojekt jeglicher Art starten? Videos haben sehr viel Potential. Wenn du aber eine breitere Zielgruppe erreichen möchtest, sollte dein Videoprojekt mehrsprachig sein. Darüber hinaus ist es ein Zeichen von Inklusion Untertitel bereitzustellen. Mit alughas Toolkit, ist dies ganze einfach und mit wenig Aufwand und Kosten zu bewerkstelligen. Der Beginner-Account ist kostenlos. Registriere dich gerne hier.

Viel Erfolg bei deinen Projekten für das Jahr 2022!

#alugha

#everyoneslanguage

#multilingual

Quellen: https://www.rnd.de/wissen/studie-zeigt-1500-sprachen-vom-aussterben-bedroht-7PAPZI3NXZQZJ6TC2GIAGU7NYI.html

More articles by this producer

Ein Selbstportrait

Es ist an der Zeit, dass alugha wieder regelmäßiger seine Mitarbeitenden vorstellt. Heute geht es um das Gesicht hinter dem Blog. Wie Lisa Marie aussieht, ist bekannt. Im Selbstportrait erfahrt ihr aber deutlich mehr zur Person.

Veganuary 2022

Auch alugha trägt seinen Teil zum Veganuary bei. „To bring home the bacon“, „eat the frog first“, „mit jemandem ein Hühnchen zu rupfen haben“— unsere Sprachen sind sehr animalisch geprägt. Das und ein paar Fakten zum Veganismus findet ihr hier.