Zum Weltkindertag 2022

Heute ist in vielen Ländern Weltkindertag. Dieser Tag soll besonders auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen. Was man mithilfe von alugha für Kinder tun kann, erfährst du hier.

Read this article in: Deutsch, English

Estimated reading time:6minutes

Heute ist Weltkindertag, der vor allem auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen soll. Die UN-Kinderrechtskonvention, die in vielen Staaten gilt, beinhaltet:

  • das Recht auf Nichtdiskriminierung

  • das Recht auf Leben, Überleben und Entwicklung

  • die Einhaltung der Kindesinteressen

  • das Recht auf Partizipation

Jedes dritte Kind ist von Armut betroffen

Kinderarmut gibt es in unterschiedlichen Dimensionen. Weltweit ist jedes dritte Kind von multidimensionaler Armut, das heißt einem Mangel an Wasser, Nahrung, Sicherheit, Gesundheit und Bildung, betroffen. Kinderarmut beinhaltet auch emotionale Armut, wie Vernachlässigung, fehlende Unterstützung und fehlende Zuneigung. Tatsächlich sind die Hälfte aller Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, Kinder. 

Kinder auf der Flucht

Weltweit sind ca. 84 Millionen Menschen auf der Flucht, von denen 42% Kinder und Jugendliche sind. Diese Zahlen sind aus dem Jahr 2021 und schließen demnach die Menschen, die gerade aus der Ukraine fliehen, noch nicht mit ein. 

Bildung ist für alle da

Ein wichtiges Anliegen unserer mehrsprachigen Videoplattform alugha ist das Thema Bildung. Bei alucation werden bereits zahlreiche Bildungsvideos bereitgestellt.

Wie bereits erwähnt, sind zahlreiche Kinder auf der Flucht. Kommen sie in einem sicheren Land an, verstehen sie oftmals nicht die Sprache, die dort gesprochen wird, und müssen sich neu zurechtfinden. 

Die Herkunftssprache sollte jedoch bei der Bildung keine Rolle spielen. Aus diesem Grund ist es alugha so wichtig, dass alle Bildungsvideos in mehreren Sprachen zur Verfügung gestellt werden. So kann sich jedes Kind in seinem Tempo und in seiner präferierten Sprache lernen. 

Kinderweltreise

In diesem Zusammenhang stellt alugha heute einen recht neuen Partner vor, der uns seine Videos zur Verfügung gestellt hat und es begrüßt, dass Kinder jedweder Herkunft sie verstehen. 

Bei Kinderweltreise lernen Kinder verschiedene Kontinente der Welt kennen. Auf ihrer virtuellen Reise um die Welt lernen sie Land und Leute, Flora und Fauna, kennen, aber vor allem auch, wie andere Kinder leben, wie sie zur Schule gehen, wie sie spielen oder was sie essen. Kurzum: ein kindgerechtes Programm, bei dem es auf der Hand liegt, in jeder Sprache zugänglich zu sein. 

Liebe Kinder, 

wolltet ihr schon immer die Welt bereisen und erfahren, wie Kinder aus aller Welt leben? Dann kommt doch einfach mit und schaut euch ein Video in eurer Sprache an. 

Möchtest du uns deine Stimme und Sprache für Bildungsvideos schenken und somit anderen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Dann kontaktiere uns hier

Dein alugha-Team

#alugha

#wespeakearthish

#multilingual

Quellen:

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/fachthemen/kinder-in-not/kinderarmut/ (01.06.2022, 10:10)

https://www.unicef.de/blob/194402/3828b8c72fa8129171290d21f3de9c37/d0006-kinderkonvention-neu-data.pdf (01.06.2022, 10:08)

https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/hilfe-weltweit/fluechtlingsschutz/fluechtlingskinder (01.06.2022, 10:11)

 

More articles by this producer

Ni parolas Esperanton!

Wir müssen nicht mehr polyglott sein, sondern es reicht eine allgemeine Lingua Franca aus, um auf der ganzen Welt verstanden zu werden? Dies ist das große Ziel von Plansprachen. Heute schauen wir uns die am meisten verbreitete von ihnen an: Esperanto.