Let’s talk! Jonas - unser Hausschwabe

¡Bonjour muchachos! Ja, einfach mal die Sprache switchen. Verrückt, das habe ich schon gemacht bevor ich bei alugha gelandet bin.

Read this article in: Català, Deutsch, English, Español, Français, العربية

Stell dich kurz vor: Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Jonas Sebastian Emil Schlegel und muss hier alle meine Vornamen erwähnen, da sich daraus meine überragende E-Mail-Adresse ergeben hat: jses@alugha.com. Haha! Ihr versteht schon, oder?

Als Fremdsprachenkorrespondent war ich in den letzten Jahren als ausgezeichneter Lehrer für Französisch, Englisch, Spanisch und Deutsch in diversen Lehreinrichtungen unterwegs und habe kleinen und großen Kindern beim Lernen geholfen. Außerdem war ich nebenher als Übersetzer tätig, was mich letztendlich zu alugha geführt hat.

Welche drei Schlagworte beschreiben dich am besten?

Spätzle mit Soß 

Womit beschäftigst du dich am liebsten in deiner Freizeit?

Sport, Politik, Kulturen, Sprachen, Medien, Freunde.

Was hat dich zu alugha geführt?

Vitamin B. Meine Freundin arbeitet im selben Gebäude, in dem alugha sitzt und so hat der Chef von meinen Sprachkenntnissen erfahren und mich im April 2015 eingeladen. Er erklärte mir die grandiose Idee hinter alugha und bot mir an, eins der Promo-Videos auf Spanisch und Französisch zu übersetzen und einzusprechen; wir nennen das “dubben”. Ich war begeistert, hatte riesigen Spaß an der Arbeit und dachte: “Alter! Wenn die mal expandieren und mich nehmen, kann ich das vielleicht jeden Tag machen!” Da die Firma natürlich expandiert, und diese Sprachen auf Dauer unverzichtbar sind, habe ich mich 2016 erneut empfohlen und: “Alter! Ich kann das jetzt jeden Tag machen!”

Welche Aufgabe hast du hier und wie ist dein Eindruck von der Arbeit bei alugha?

Ich übersetze und dubbe Artikel und Videos aller Art (wobei ich ständig dazulernen kann). Außerdem erstelle ich Texte für einige unserer Videos, bin also auch redaktionell beschäftigt. Zusätzlich begleite ich alugha oft auch auf Videodrehs.  Wir arbeiten hier alle miteinander, inspirieren und helfen uns gegenseitig und stehen zu 100 % hinter dem, was wir tun!

Was gefällt dir besonders an deiner Arbeit?

Die Vielfalt, das Lernen, die Einblicke, die ich in verschiedenste Themen bekomme und besonders der Sinn hinter dem Ganzen.

Wo siehst du dich und das Unternehmen in der Zukunft?

Ich sehe mich reicher an Erfahrung, wahrscheinlich irgendwo auf der Erde und alugha rund um den Globus.

Was genau ist denn dieser eine, große Traum von dir?

Meine eigene autarke Insel!

More articles by this producer

Videos by this producer

3:35
0:42
2:46
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.