Video hochladen - super einfach!

Am Anfang war mein Video in meiner Kamera und dann fertig bearbeitet auf meiner Festplatte. Ich kann nun alle möglichen Leute zu einem Filmeabend einladen oder mein Video kostenlos online hochladen und damit die ganze Welt - vielleicht sogar in deren Sprache - erfreuen. Wie lädt man ein Video hoch ist unser Thema heute!

Read this article in: Deutsch, English, Español, Português, العربية, 中文

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Video der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und ebenso viele verschiedene Plattformen. Die wohl bekannteste zur Veröffentlichung eines Videos dürfte YouTube sein. Wenngleich Facebook seit langem versucht den Platzhirsch vom Thron zu stoßen, nutzen die meisten Produzenten immer noch YouTube. Auf alugha kann man sein (privates) Video hochladen, wie auf anderen Videoplattformen auch, wir haben jedoch einige weitere einzigartige Funktionen parat. Bevor wir jetzt aber ins Detail gehen, möchten wir unsere ungeduldigen Leser nicht davon abhalten, sich eben einen Account anzulegen und ein Video zu veröffentlichen. Dazu bedarf es in der Tat nur drei Schritte.

Drei Schritte um dein Video hochzuladen

  1. Erstelle dir hier einen Account auf alugha. Das geht auch mit deinen Facebook oder Google Login-Daten.
  2. Lade danach dein Video hoch.
  3. Warte bis es gerendert (verarbeitet) ist, setze es auf gelistet oder nicht gelistet und schon kannst du den Link verschicken!

Wie ich aber schon eingangs erwähnte, hebt sich alugha in vielen Facetten von anderen ab und daher möchte ich euch in einzelnen Schritten das Besondere an uns erklären. Dabei ist das Erstellen des Accounts die unspektakulärste Angelegenheit. Sobald du den Account angelegt hast solltest du am besten erstmal deine Producer-Seite mit deinen sozialen Netzwerken und anderen Informationen füttern. Damit können du und dein(e) Video(s) in Zukunft besser gefunden werden und deine Zuschauer haben einen guten Überblick über alles. Im Menü im Avatar oben rechts findest du den Link dazu.

 

 

Jetzt wird es spannend. Sobald du alles vorbereitet hast, gehe auf den Publisher. Nun kannst du auf "Video hochladen" klicken und der Dateimanager öffnet sich, wähle da deine Videodatei. Wir von alugha wissen, dass es da draußen Menschen gibt, die Videos in allen möglichen Formaten exportieren. Sei es auf einem Atari, auf einem Amiga (yep verrückt, oder!? ), sei es ein mp4, avi, mpeg, wmv oder was auch immer. Wir stellen sicher, dass die meisten gängigen Formate von unserem System verarbeitet werden können. Das derzeit gängigste Format ist (Full)HD. Du kannst also Videos zum Beispiel in 720p, 1080p und mehr auf alugha hochladen.

Während des Uploadprozesses kannst du nun den Titel, die Beschreibung, einen Thumbnail, einen Hintergrund, die Videosprache, die Sichtbarkeit, die Tags und vieles mehr individuell anpassen. Wie du nun sehen kannst, werden bei alugha alle META-Daten für jeweils eine Sprache verarbeitet. Wenn du also ein Video in Deutsch gemacht hast, kannst du später in unserem dubbr sehr einfach weitere Sprachen und Untertitel hinzufügen. Wir gehen hier aber nochmal im Einzelnen auf die Angaben ein, um dir eine möglichst dezidierte Anleitung an die Hand zu geben. Aber keine Sorge, alugha ist so einfach zu bedienen, dass es nur ein erstes "Briefing" ist, um dir einfach zu zeigen, wie cool und einfach das alles ist. Wichtig ist, dass du die Angaben in der Sprache machst, in der du dein Video veröffentlichen möchtest.

Bei alugha haben wir eine weitere Besonderheit, die wichtig und sehr wirkungsvoll für dich ist. Wir splitten Audio und Video von Anfang an. Wir beginnen also mit dem Bereich, der für das Video selbst zuständig ist.

 

 

Location

Hier kannst du angeben, an welchem Ort dein Video gedreht wurde. Spannend ist das später wenn du z. B. eine Videoserie veröffentlichen möchtest, in der es um Sehenswürdigkeiten oder geschichtliches gehen soll. User können auf alugha dann basierend auf Ihrem Standort mehrsprachige Videos suchen und anschauen.

Kategorien

Hier hast du die Möglichkeit, mindestens eine und bis zu drei Kategorien auszuwählen, in die dein Video am besten passt. Kategorien unterscheiden sich leicht von den TAGS, da diese hier schon vordefiniert und in jede Interface-Sprache von alugha übersetzt sind. Ebenso haben wir einen speziellen Filter in der Suche, sowie auf den Producer-Seiten, damit deine Videos noch gezielter und schneller gefunden werden können.

Start- und Enddatum

Vielleicht möchtest du ein privates Video veröffentlichen welches nur für einen bestimmten Zeitraum öffentlich sein soll, oder solange privat, bis das es für dein Vorhaben relevant wird. Ein Geburtstag z. B. oder eine Veranstaltung... Du kannst hier aber auch festlegen, wann dein Video wieder aus der Öffentlichkeit verschwinden soll und am Ende geht das dann alles völlig automatisiert.

Whitelist

Das ist ein ganz cooles Feature! Wenn du dein privates Video veröffentlichen möchtest und es dabei nur auf deiner Seite zur Verfügung stehen soll, kannst du mit dem Whitelist-Support explizit URLs angeben, in denen dein Video dann auch eingebettet werden kann.

Status

Hier kannst du nun entscheiden, ob dein Video zunächst einmal privat sein soll und nur du es sehen kannst, ob es nicht gelistet sein soll und nur Leute das Video sehen können, wenn sie den Link dazu haben (mit diesem Status kannst du dein Video auf deiner Webseite einbetten), oder ob es öffentlich sein soll. Damit ist es dann auch auf alugha und auf jeder Suchmaschine zu finden.

Jugendschutz

Nicht jedes Online-Video ist jugendfrei. Die FSK hat da ganz klare Vorgaben. Hilf uns und deinen Zuschauern dabei, dies schnell und einfach zu erkennen. Per Standard ist der Wert auf jugendfrei gesetzt. Du kannst aber definieren, dass dein Videoinhalt nicht jugendfrei ist. Damit kann das System dann gezielter filtern.

Lizenzen

Generell ist jedes Video, welches du auf alugha veröffentlichst, erst einmal unter der Standard alugha Lizenz. Du kannst aber auch CC oder andere Lizenzen dafür auswählen. Wir wollen damit den Inhalt für dich und andere schützen und eine stabile rechtliche Grundlage für dich und weitere Nutzer (besonders bei der CC Lizenz) schaffen.

 

 

Alugha hat seine Stärken besonders im multilingualen Bereich. Jede Sprache wird bei uns für Suchmaschinen, wie ein separates Video gehandhabt, und das macht es besonders im Bereich Video-SEO sehr interessant. Möchtest du ein mehrsprachiges Video auf YouTube hochladen, musst du das für jede Sprache einzeln machen. Ein Video auf alugha zu veröffentlichen ist dagegen wesentlich effizienter. Wir trennen Audio/Sprache und Video in zwei eigene Bereiche auf. Dafür sieht du rechts neben dem Video-Tab die Einstellungen für jede Sprache.

Sprache

Wähle die Sprache aus, die in deinem Video gesprochen wird. Du kannst für jede Sprache (wie du in meinem Screenshot sehr gut sehen kannst) separat die Meta-Daten erfassen, wenn du einen Video-Upload machst. Alugha hat die ISO-Daten für nahezu alle Sprachen und Dialekte hinterlegt, aber selbst wir sind nicht perfekt und wenn es wirklich mal vorkommt, dass du eine nicht vordefinierte Sprache oder gar einen sehr eigenen Titel für den Track haben möchtest, kannst du bei Sprache "Benutzerdefiniert" auswählen und eingeben was du möchtest.

 

 

Wir haben öfter junge Filmemacher, die alugha gerne verwenden, um eine zweite Spur für die Director's Comments zu nutzen. Du könntest in dem Fall z. B. "DCE" "Directors Comments English" erstellen oder was auch immer. Deiner Fantasie und der Flexibilität sind da keine Grenzen gesetzt.

Titel

Dein Titel sollte so gewählt sein, dass man direkt verstehen kann, worum es in deinem Video geht. Anders als beim Hochladen von Videos auf YouTube, kannst du hier Infos, wie z. B. "My Video (English)", die Sprache weglassen .

Beschreibung

In deiner Beschreibung kannst du alles zu deinem Video reinschreiben, was dir wichtig erscheint. Der erste Satz sollte sehr aussagekräftig sein, da dieser - neben dem Titel und dem Thumbnail - in der Suche abgebildet wird. Ein weiteres interessantes Feature sind die sogenannten "Timestamps". Schaue (hier) sie dir UNBEDINGT an! Sie können deinem veröffentlichten Video viel Dynamik für den Zuschauer verleihen.

Tonspur

Du kannst hier entweder eine vorgefertigte Tonspur für deine Sprache (nicht die Spur des Videos selbst!) hochladen. Du kannst aber auch im dubbr selbst eine Tonspur aufnehmen. Dafür haben wir ein interessantes Video für dich auf alugha. Je nachdem, welchen Account-Typ du bei alugha hast, kannst du hier auch komplett automatisiert alle Daten für ein Video aus YouTube importieren.

TAGS

Es ist wichtig, wie du gefunden werden möchtest. Mittels des Titels und der Beschreibung kann man schon einiges abdecken. Wenn du aber auch bei bestimmten Wörtern auf alugha gefunden werden möchtest, dann kannst du das über die TAGS handhaben. Immer wenn du ein Komma eingibst, werden die Wörter dazwischen als einzelnes Tag gespeichert. Du kannst sie auch wieder löschen in dem du auf das "x" in einer TAG-Box klickst.

Status

Eine weitere Besonderheit an alugha ist, dass du den Status für dein Video, ebenso wie eine einzelne Sprache, getrennt von einander einstellen kannst. Vielleicht möchtest du dein Video ja schon publizieren aber bist noch mit einer weiteren Sprache/Audiospur nicht fertig, das kannst du dann hiermit lösen.

 

 

Soweit so gut . Wenn du nun alles erledigt hast, kannst du dich zurück lehnen und alugha den Rest für dich erledigen lassen. Alugha encodiert zunächst dein Video in alle möglichen Auflösungen, wie Full-HD, usw., packt dein Video in unseren Index, schickt dann die Infos an Google und alle anderen Suchmaschinen, verteilt es auf der ganzen Welt auf unseren CDN-Servern und stellt sicher, dass es überall auch wirklich sehr schnell geladen werden kann.

Das alugha-Universum ist groß und wir haben sehr viele einzigartige und hilfreiche Tools entwickelt, damit du nicht nur ein Video hochladen kannst. Wenn du noch mehr wissen möchtest, schau dich auf unserer Webseite um. Wir haben sehr viele Artikel und Videos in vielen Sprachen! Wenn du Fragen hast, schreibe sie in die Kommentare, wir helfen dann gerne weiter!

Bernd Korz

PS: Ich LIEBE diese Plattform!

 

#alugha

#doitmultilingual

#everyoneslanguage

More articles by this producer

Videos by this producer

0:38
1:01
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.