Herzerkrankungen | Biologie für alle | FuseSchool

CREDITS Animation & Design: Bing Rijper Sprecher (englische Version): Dale Bennet Skript: Gemma Young Klick hier um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/FuseSchool Beginnen wir mit der koronaren Herzkrankheit oder kurz gesagt mit einer KHK. Dabei sammeln sich Fettablagerungen in den Herzkranzgefäßen an, alias sehr wichtige Arterien, die sie enger machen und somit den Blutfluss zum Herzmuskel reduzieren. Das sind schlechte Nachrichten. Weniger Blutfluss bedeutet weniger Sauerstoff für die Herzmuskulatur, also weniger aerobe Atmung. Das bedeutet, dass das arme Herz extra hart arbeiten muss, um Energie zu bekommen! Bluthochdruck übt zusätzlichen Druck auf die Arterienwände aus, was sie noch anfälliger für Verengungen macht. Der Grund dafür ist, dass bei zu hohem Blutdruck die Muskeln in der Arterie mit einem stärkeren Rückstoß reagieren müssen, und so werden sie muskulöser und es gibt weniger Platz für das Blut zum Durchfließen. In Kombination mit einer koronaren Herzkrankheit kann dies zu einem Herzinfarkt oder schlimmer noch zum Tod führen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, einschließlich Alter, Rauchen, Ernährung und körperliche Aktivität. Je älter du bist und je mehr du rauchst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit. Ernährung und körperliche Aktivität haben auch einen großen Einfluss auf den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und das Gewicht - allesamt Risikofaktoren einer koronaren Herzkrankheit. Um blockierte Arterien offen zu halten, können Stents verwendet werden. Sie werden durch einen so genannten Katheter, einen dünnen, flexiblen und langen Schlauch, eingeführt. Er wird durch eine Arterie geführt, bis er den blockierten Abschnitt erreicht. Dann wird ein kleiner Ballon im Inneren des Stents aufgeblasen, der die Plaque- und Fettablagerungen gegen die Arterienwand drückt. Der Stent ist ein Metallkäfig, der dann die Arterie offen hält. Dadurch fließt mehr Blut durch. Der Katheter wird dann entfernt und der Stent verbleibt. Obwohl Stents sehr nützlich sind, bergen sie dennoch einige Risiken. Statine sind eine Pille, die zur Senkung des Cholesterinspiegels verwendet wird. Sie funktionieren auf zwei Arten. Erstens, indem sie die Cholesterin-Produktion der Leber verlangsamen, wodurch die Menge an schlechtem LDL-Cholesterin, dass im Blut zirkuliert, reduziert wird. Sie stabilisieren und verlangsamen auch die Menge der Fettablagerungen in den Arterien. Tatsächlich sind sie das am häufigsten verschriebene Medikament in Großbritannien und das zweithäufigste in den USA. Statine reduzieren das Risiko eine KHK zu entwickeln und ihre Auswirkungen, aber auch hier gibt es mögliche Nebenwirkungen. Die Aufgabe der Herzklappen ist es, den Rückfluss von Blut zu verhindern. Manchmal hört eine oder mehrere dieser Klappen auf, ihre Arbeit richtig zu erledigen, was oft kaum oder gar nicht behandelt werden muss, aber manchmal ist eine Operation notwendig. Die Operation kann entweder eine Klappe reparieren oder sie komplett ersetzen. Ein Herzklappenersatz kann künstlich sein oder von einem Spender stammen. Diese biologischen Ersatzklappen werden bevorzugt, da sie die roten Blutkörperchen nicht schädigen, sind aber auch bekannt dafür, dass sie sich verhärten und alle 10 bis 20 Jahre ausgetauscht werden müssen. Mechanische Klappen sind viel langlebiger, aber die Patienten müssen ständig Blutgerinnungshemmer einnehmen und einige sagen sogar, dass sie ihre eigenen Klappen hören können. Wenn das Herz eines Menschen ernsthaft geschädigt ist, braucht er ein neues, eine so genannte Transplantation. Dabei wird das Herz entfernt und das neue mit der Aorta und der Lungenarterie verbunden. Kannst du das potenzielle Problem in diesem Prozess erkennen? Halte das Video an und denke nach. Während der Operation wird der Patient kein Herz haben! Dies wird durch den Anschluss des Patienten an eine Herz-Lungen-Maschine gelöst, die die Arbeit von Herz und Lunge übernimmt. Das waren also Herzkrankheiten, ihre Behandlungen und ihre Risiken. Koronare Herzkrankheit & Bluthochdruck Besuche uns unter www.fuseschool.org, wo alle unsere Videos sorgfältig nach Themen und konkreten Reihenfolgen geordnet sind, und um zu sehen, was wir sonst noch zu bieten haben. Kommentiere, like und teile mit anderen Lernenden. Du kannst Fragen stellen und beantworten, und die Lehrer werden sich mit dir in Verbindung setzen. Diese Videos können in einem umgedrehten Unterrichtsmodell oder als Revisionshilfe verwendet werden. Twitter: https://twitter.com/fuseSchool Zugang zu einer tieferen Lernerfahrung in der FuseSchool-Plattform und App: www.fuseschool.org Befreunde uns: http://www.facebook.com/fuseschool Diese offene Bildungsressource ist kostenlos und steht unter einer Creative Commons Lizenz: Attribution-NonCommercial CC BY-NC (siehe Lizenzvertrag: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/). Du darfst das Video für gemeinnützige, pädagogische Zwecke herunterladen. Wenn du das Video ändern möchtest, kontaktiere uns bitte: info@fuseschool.org

LicenseCreative Commons Attribution-NonCommercial

More videos by this producer

3:19
3:46
3:12
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.