Meist gesprochen ist nicht gleich meist verteilt - Sprachen im globalen Internet

Unsere alugha-Seite gibt es in 16 Sprachen, eine davon ist Chinesisch. Wir decken damit die meist gesprochene Sprache der Welt ab. Ist damit die Schuldigkeit getan? Erreichen wir damit in der Tat die meisten Menschen im globalen Internet?

Read this article in: Deutsch, English, Español, Русский

Die Zahl alleine ist schon so beeindruckend und furchteinflössend zugleich, dass man fast meinen könnte, allein mit Chinesisch ist man schon "Schwupps" ein Global Player. 1,28 Milliarden Menschen sprechen Chinesisch als Muttersprache und machen damit die mit Abstand größte Sprachfamilie der Welt aus. Wer nun denkt, dass gleich danach Englisch kommt liegt falsch, denn an zweiter Stelle steht - jedoch noch immer sehr weit abgeschlagen - Spanisch mit 437 Millionen Muttersprachlern. Erst auf Rang Drei kann sich Englisch mit 372 Millionen Menschen behaupten.

Die Welt wäre also super einfach wenn wir uns nach nur diesem Aspekt ausrichten würden. Wie aber alles im Leben ist die Welt komplizierter, denn die wirklich relevanten Zahlen sprechen hier eine komplett andere "Sprache". Wenngleich wir von einer unfassbar großen Menschenmenge sprechen, macht der Anteil der Internetbesucher gerade einmal 1,8 % aus. Wer also wirklich den ganz großen Coup landen möchte, muss Englisch als die Hauptsprache nutzen. Immerhin werden mehr als die Hälfte, 52,9 % aller Seiten im Netz in englischer Sprache aufgesucht und bereitgestellt. Wer nun dieser Gesetzmäßigkeit weiter folgen möchte, nimmt direkt danach Spanisch. Aber auch hier liegt ein weiterer kleiner Denkfehler vor, denn Deutsch ist mit zwar gerade einmal 6,3% immer noch auf Platz 2 aller Sprachen, die im Internet genutzt werden bevor dann Russisch mit 6,1% und Spanisch mit 5,1% folgen.

Wie jedoch kann das sein? Russland ist das größte Land der Welt und China hat die meisten Einwohner, dies spiegelt jedoch weder die Infrastruktur noch den Fortschritt im Land. Während große Ballungszentren wie Peking, Shanghai oder Moskau und andere Millionenmetropolen gerade so vor Moderne strotzen, sieht es in den Randgebieten (die sicherlich in China noch immer unfassbar groß sind!) ganz anders aus. Deutschland hingegen ist durchweg ein Industriestaat und gehört zu den G8. Deutschland ist eines der wirtschaftlich stärksten Länder der Welt und so verwundert es auch nicht, dass die Sprache im Internet direkt auf Platz 2 stattfindet.

Wer nun also eine Webseite und/oder eine Dienstleistung einem so großen Publikum wie möglich zur Verfügung stellen möchte, darf die Sprachen auf keinen Fall außer Acht lassen. Natürlich kann es auch sein, dass Spanisch und Chinesisch nicht relevant sind aber auf der anderen Seite hingegen evtl. Französisch und Persisch und Arabisch. Dies muss jeder für sich selbst entscheiden. So oder so, es ist von essentieller Bedeutung, seine Zielgruppe und deren Sprache zu kennen. Denn nur wer "versteht", kann auch verstehen worum es geht! Sprachen sind auch nicht zwingend auf ein - oder mehrere Länder - beschränkt. Spanisch als Beispiel wird in Spanien ebenso wie in vielen Staaten Südamerikas gesprochen. Geht man nach Los Angeles wird man feststellen, dass man sicherlich mit Englisch immer gut fährt jedoch mehr als die Hälfte dort als Muttersprache Spanisch haben. Generell wird im Süden der USA und in Kalifornien sehr viel SPA gesprochen.

Besonders wichtig wird das am Ende auch bei mehrsprachigen Videos. Während das Übersetzen von Artikeln eine Sache ist, kommen bei Videos noch einige weitere Aspekte und Kosten hinzu. Hier will also gut überlegt sein, wo die Zielgruppe ist und welche Sprache sie spricht. Wir erfassen ständig Daten, in welchen Ländern ein Video in welcher Sprache aufgerufen und dann möglicherweise die Sprache gewechselt wird. Gerne helfen wir bei der Analyse und dem Projekt "Multilinguale Videos"

Dieser Artikel wurde von unserem CEO Bernd Korz geschrieben.

Vielen Dank an Niall McCarthy von statista für die Informationen zu diesem Artikel.

More articles by this producer

Videos by this producer

0:38
1:01
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.