Was ist Sprache und gibt es einen Ursprung?

Es gibt so viele Formen von Sprache. Warum sprechen wir Menschen und wie hat es angefangen?

Read this article in: Deutsch, English, Español

Es ist ein System, dass entweder ausschließlich oder aus einer Mischung von Lauten, Gesten, Mimik, Symbolen, Schrift oder ähnlichem besteht, die unserem Empfänger eine Nachricht mitteilen sollen. Im Allgemeinen versteht man unter Sprache die Laute, die aus unserem Mund kommen. Menschen haben diesen Lauten Buchstaben zugeordnet, die wiederum Wörter bilden. Jedes Wort hat seine Bedeutung. In bestimmter Anordnung ergeben Wörter Aussagen, mit denen wir Menschen uns untereinander verständigen.

Wie gesprochene Sprache entstanden ist, ist unbekannt und wird wohl nie geklärt werden. Forscher haben jedoch einige Theorien und Experimente aufgestellt, die auf verschiedenen Annahmen beruhen. Klar ist, dass der Mensch zwar von Geburt an, die physischen Voraussetzung zum Sprechen besitzt und einen Instinkt hat zu brabbeln, er allerdings den sozialen Kontakt mit seiner Familie und Mitmenschen braucht, um Sprache zu erlernen. Es gibt also keine angeborene Sprache.

Es gab in der Geschichte ein paar fragwürdige Experimente, in denen Kinder ohne Sprache aufwachsen sollten, um herauszufinden, ob es eine "Ursprache" gibt. Doch die Kinder sprachen entweder gar nicht oder starben aufgrund der geringen Zuwendung. Auch die vielfältigen Fälle von sogenannten "Wolfskindern" zeigen, dass es keine instinktive Sprache gibt.

Manche Theorien gehen davon aus, dass Sprache durch die Nachahmung von Tierlauten oder spontanen Ausrufen, wie "Ah" oder "Iiih" entstanden ist. Andere stützen sich eher auf die Annahme, dass Geräusche aus der Natur unsere Sprache geformt haben. Es gibt vielfältige Ansätze, aber den Beweis sind sie alle schuldig. Die Entwicklung der Sprache geht sicher eng mit der Entwicklung des Menschen einher. Das Entstehen unserer Gesellschaft war nur mit Hilfe von Sprache möglich. Wer weiß, wie unsere Welt heute aussehen würde, wenn wir nicht so hoch differenziert und detailgetreu miteinander kommunizieren könnten.

Sprachen befinden sich im konstanten Wandel. Es entstehen neue Produkte mit neuen Namen, die Jugend erfindet ihre eigenen Wörter, um sich von Erwachsenen abzugrenzen und Einwanderer bringen ebenfalls neue Wörter und Ausdrücke mit in das neue Heimatland. Wenn man bedenkt, dass niemand den Ursprung von Sprache kennt und Sprachen sich in den Jahrhunderten der Menschheitsgeschichte konstant verändert und weiterentwickelt haben, ist das "Aussterben" von seltenen Sprachen immer noch schade, allerdings auch ein natürlicher Prozess. Schließlich hat unser heutiges Deutsch eine weite Reise hinter sich, aus dem Germanischen über Althochdeutsch und Mittelhochdeutsch zu Frühneuhochdeutsch und Neuhochdeutsch. Alle Änderungen beeinflusst von Völkerwanderungen und Mischung von Völkern... doch das ist ein anderes Thema.

 

 

Danke für eure Zeit!

Eure Helena

#alugha

#doitmultilingual

#everyoneslanguage

More articles by this producer

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.