SEO Sensation!

Es ist soweit! Die alughaner haben SEO auf unglaubliche Weise perfektioniert! Schnallt euch an - wir führen euch durch die neue Suchmaschinen-Optimierung.

This video is hosted on the YouTube video platform. Therefore, playing this video requires embedding the YouTube video player by YouTube LLC, USA which belongs to Google LLC, USA. By accepting, you agree that we embed their video player, which is able to set third-party cookies, including those used for advertisement and tracking, and may transfer your browser information and IP address to Google servers. For more information, see Google's privacy policy.

Read this article in: Català, Deutsch, English, Español, Français, Português, Русский

Was ist das Wichtigste an Blog-Artikeln? Dass sie gelesen werden, richtig! Was ist DIE Voraussetzung dafür, dass Blog-Artikel gelesen werden? Dass man sie finden kann, wieder richtig. Und wer hat die ultimative Waffe dafür geschaffen? Alpha-Tier alugha! Drei Monate lang hat unsere Coding-Fee Sabrina an der SEO-Optimierung gefeilt, geschliffen und gezaubert. Jetzt können wir überall sein - und das auch noch überall anders! Denn eine der unglaublichen Waffen, die wir euch mit der Optimierung an die Hand legen ist die “Waffe der Einzigartigkeit”! Das bedeutet, dass ihr mit alugha und der neuen “Teilen”-Funktion bestimmen könnt, wie ein Artikel wo geteilt wird. Ihr könnt Titel, Beschreibung und Bild variieren und somit dafür sorgen, dass der Artikel auf jedem Netzwerk - Facebook, Twitter, Pinterest, Google, Reddit und anderen- anders erscheint und geteilt wird. Das ermöglicht euch, ein und denselben Artikel auf unterschiedlichen Netzwerken individuell zu gestalten und zu teilen! Wie cool ist das denn?! Ein Artikel in unglaublich vielen Frames! 

Mit dem Schnipsel-Editor zum “Großen Ganzen”

Viele kleine Schnipsel ergeben ein großes Kunstwerk, so auch bei alugha! Mit dem Schnipsel-Editor wird euer Artikel zur Allgegenwärtigkeit im Internet. Denn dieser Editor arbeitet mit und für euch alle wichtigen Indikatoren ab, um später auch ganz oben auf der Suchmaschinen-Liste zu erscheinen. Dabei ermöglicht der Schnipsel-Editor es euch, den Teaser, der später auf Suchmaschinen wie Google oder Bing erscheint, zu bearbeiten. Hier könnt ihr Snippets erstellen, die dem Leser kurz und prägnant die Key-Facts eures Artikels nennen. Somit lasst ihr den Leser alles Wichtige in einem einzigen Satz wissen. Mit der Schnipsel-Editor Beschreibung könnt ihr die Artikelbeschreibung erneut erweitern oder sogar ganz ersetzen. So könnt ihr dem Leser zum Beispiel zusätzliche Informationen geben, die im Artikel selbst gar nicht enthalten sind! 

Analyse-Funktion

Eine weitere Glanzleistung von Sabrina ist die unglaublich clevere Analyse-Funktion. Mit dieser werden Titel, Beschreibung und Text bis auf die Nieren analysiert und es wird bewertet, ob alles zusammenpasst und harmoniert. Zum Verständnis ein Beispiel: Ihr schreibt einen Artikel über eine neue Computer-Tastatur. Hierbei gibt es Stichwörter, die essentiell für den Text des Artikels sind - in diesem Fall ist es das Wort Tastatur und zum Beispiel die Marke der Tastatur. Mit der Analyse-Funktion wird darauf geachtet, dass diese Stichwörter sowohl in Überschrift, Beschreibung als auch Text vorkommen und wiederkehren. Außerdem behält der Schnipsel-Editor ALT-Attribute und Verlinkungen im Auge. Grüne Haken signalisieren, dass die Punkte abgehakt und optimiert sind, ein rotes X, dass diese Faktoren noch ausstehen und bearbeitet werden können. Alugha zeigt dir also, was du alles beachten musst, damit dein Artikel schnell und einfach gefunden wird, indem wir erkennen, ob der Artikel für Online-Medien und Suchmaschinen optimiert ist. So wird die Perfektionierung der Suchmaschinen-Optimierung kinderleicht! 

Für die Fortgeschrittenen unter euch gibt es auch Funktionen auf der Robot-Ebene: Wenn du auch über Google gefunden werden willst, kannst du das mit dem Button “Index” erreichen, willst du nicht gefunden werden, gibt es den “Kein Index”-Button. Wenn du Links in deinem Artikel eingebaut hast, kannst du mit der Funktion “Folgen” diesen etwas von deinem Link Juice (Verknüpfungsstärke) abgeben. Dasselbe haben wir natürlich auch in gegenteiliger Funktion eingebaut. Außerdem bietet dir die “Meta Robots erweitert” Funktion verschiedene Möglichkeiten: Verzichtest du auf ODP (Open Directory Project), werden keine Metadaten aus dem ODP zu für diese Seite angezeigten Titeln oder Snippets verwendet. Kein Bild Index bedeutet, dass die Bilder zum Artikel auf der Seite nicht indexiert werden. Kein Archiv heißt, dass in den Suchergebnissen kein Link “im Cache gespeichert” angezeigt wird und Kein Snippet symbolisiert ganz einfach, dass in den Suchergebnissen für die entsprechende Seite keine Snippets angezeigt werden. Hiermit könnt ihr bis auf kleinste Detail bestimmen, wo euer Artikel wie zu finden ist! 

Summa Summarum haben wir euch gerade zahlreiche weitere Gründe aufgezählt, alugha zu benutzen und Mitglied unserer multilingualen Crew zu werden: Wir bieten euch die äußerst komplexe Suchmaschinen-Optimierung einfach und verständlich in wenigen Schritten an, wir ermöglichen es euch, eure Artikel unglaublich facettenreich auf sozialen Netzwerken zu teilen und wir führen euch mit dem Schnipsel-Editor zur Allgegenwärtigkeit im Verlauf der Suchmaschinen. Wir bieten genau das, was du als Blogger brauchst: eine unglaubliche Reichweite. Also dann: Welcome on board! 

Und für diejenigen unter euch, die eher kurz angebunden sind - hier ist unser SEO-Fahrplan. 

  • Regel Nummer eins: SEO = Online Marketing! Was immer du auch planst, sollte mit SEO Maßnahmen umsetzbar sein. 
  • Was du brauchst: gute Keywords! Konzentriere dich auf Long-Tail-Keywords. Zum Beispiel durch Blogs sind auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtete Keywords perfekt zu realisieren. Weniger ist mehr: verwende die Keywords sparsam, aber effektiv. Beobachte dabei auch deine Konkurrenz. 
  • Optimiere Überschriften und Beschreibungen. Spätestens JETZT solltest du dir den ganzen Artikel durchlesen, denn genau das bietet dir unsere Analyse-Funktion! Formuliere anregend und gleichzeitig informativ - sei das Rundum-Paket. 
  • Sorge für attraktive Meta-Beschreibungen: Deine Leser sollten in zwei Sätzen verstehen können, was sie bei einem Klick auf die Seite erfahren werden. 
  • Teile deine Website nicht in zu viele Kategorien ein: Jede Seite sollte mit maximal drei Klicks erreichbar sein. Das vereinfacht sowohl für den User als auch für die Suchmaschinen das Finden aller existierenden Seiten.
  • Bewerte deine Nutzungsdaten und die Geschwindigkeit deiner Website. Viele Special Effects bringen nichts, wenn sie minutenlang laden müssen. Deine User sollen schnell deine Seite laden können, was sich auch positiv auf das Suchmaschinen-Ranking auswirkt. 
  • Benutze Social Media! Das ist nicht zu unterschätzen und hat großen Einfluss auf Suchergebnisse. Baue so viel Social Media wie möglich in deine Seiten ein, damit man diese teilen kann. Teile außerdem auch selbst, damit Links zwischen Social Media Seiten und deiner Seite hergestellt werden. Am besten geht das mit Google+, denn das ist selbstverständlich am besten mit Google vernetzt. 
  • Bewerbe deine Seite nicht nur on-, sondern auch offline - im “echten Leben”! Schau, dass deine Seite im Gespräch ist. Gerade in der sozialen Richtung wirkt sich das sehr positiv auf SEO aus. 
  • Arbeite mit Partnern. Erstelle Inhalte für sie, bleibe mit ihnen in Kontakt. Mehr Partner sind mehr Besucher! 
  • 3,2,1 - los geht’s! 

PS: Deine SEO-Vorteile lassen sich an unserem Frozen-Video perfekt erkennen: Durch alugha werde alle einzelnen Sprachspuren (und das sind 40!) von Google als einzelner Video-Upload gewertet. DAS ist echte SEO Power! 

Eure alugha Crew 

#alugha

#doitmultilingual 

 

More articles by this producer

Videos by this producer

0:41
1:10
4:00
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.