“The Circle” Dystopie kommt in die Kinos

Eine Geschichte unserer Zeit! “The Circle” ist ab Mai in den Deutschen Kinos - Wir haben den multilingualen Trailer!

This video is hosted on the YouTube video platform. Therefore, playing this video requires embedding the YouTube video player by YouTube LLC, USA which belongs to Google LLC, USA. By accepting, you agree that we embed their video player, which is able to set third-party cookies, including those used for advertisement and tracking, and may transfer your browser information and IP address to Google servers. For more information, see Google's privacy policy.

Read this article in: Deutsch, English

Estimated reading time:2minutes

David Eggers Bestseller-Roman “The Circle” wird voraussichtlich ab Mai 2017 in den deutschen Kinos zu sehen. Im Jahr 2013 erschienen und 2016 verfilmt, erzählt der Roman die Geschichte des Internet-Monopols “The Circle”, in der sich alles um soziale Kontrolle dreht. 

Mit Emma Watson (die Mae Holland spielt), Tom Hanks (spielt Eamon Bailey) und vielen anderen bekannten Schauspielern verfügt der Circle-Cast über ein äußerst bekanntes  Schauspielerrepertoire.

“Alles, was passiert, muss bekannt sein”

Der Film beginnt mit der Einstellung Mae Hollands beim führenden Internet-Anbieter “The Circle”. Über ihre College-Freundin Annie, die selbst ein hohes Tier beim Circle und darauf sichtlich stolz ist, ergatterte Mae den Job. Sie fängt  in der Customer Experience an und arbeitet sich nach und nach im Unternehmen hoch. Schon zu Beginn des Films wird klar, dass der Circle es sich zum Ziel gesetzt hat, die Privatsphäre seiner Mitarbeiter vollends auszuschalten und den Plan verfolgt, vollständige soziale Kontrolle zu erzeugen. Was mit einem guten Gedanken beginnt, nämlich Kindesentführungen um ein Maximum zu reduzieren, endet mit dem Erzwingen der Transparenz von Politikern und privaten Personen. Mae wird dabei zum Ausstellungsobjekt für den Circle und jede Sekunde ihres Lebens wird für die ganze Welt zugänglich gemacht. Lediglich ihr völlig anonymer Liebhaber Kalden, von dem sie nur den Namen weiß, schafft es manchmal, ihre Transparenz für eine gewisse Zeit zu beenden. Mae erfährt Schritt für Schritt, was für Nachteile sie durch ihren Job erfahren muss: Ihre Familie entfernt sich von ihr, sie hat kein Privatleben mehr und ihre ehemalige Freundin Annie, die ihr die Stelle überhaupt erst ermöglicht hat, missgönnt ihr den Aufstieg und will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Die Geschichte erreicht ihren Höhepunkt, als Maes Exfreund Mercer, der sie von Anfang an vor dem Circle gewarnt hat, sich aufgrund einer Verfolgungsjagd mit den Circle-Drohnen das Leben nimmt. 

Ob Mae die “Schließung” des Circle stoppen kann und das Internet-Monopol zusammenbricht, erfahrt ihr wie immer im Kino. 

alugha hat den Trailer für euch schon einmal multilingual gemacht :-)

one language - euer alugha Team! 

#alugha

#doitmultilingual

 

More articles by this producer

Videos by this producer

0:52
0:55
1:00
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.