Steve Blank - Kundenbindung über den physischen Kanal

Miles and More, Payback, Kaufe heute - bezahle in 4 Wochen, 0% Finanzierung. Kunden bekommen ist in der Regel einfacher, als sie zu halten. Fluggesellschaften und große Elektronikketten machen es uns vor. Wir müssen immer wieder neue Ideen entwickeln um unsere Kunden bei Laune zu halten.

Read this article in: Deutsch, English, Español

Estimated reading time:2minutes

Wir suchen uns immer wieder interessante mögliche neue Kunden für unser StartUp heraus. Meist schauen wir, ob es ein gutes Video gibt und möglicherweise dieses auch schon in mehreren Sprachen. Wenn nicht, dann machen wir uns die Mühe, es zu transkribieren, zu übersetzen und zu dubben, um es dann in einer Kundenmail dem potentiellen Neukunden zu zeigen. Wir wollen damit auf uns aufmerksam machen und den Kunden von unserer Qualität und dem Produkt überzeugen. Das kostet locker zwischen 10 € und 200 €, je nachdem, wie groß der Aufwand ist. Dann der ganze Arbeitsaufwand für unseren Vertrieb und und und. Konnten wir überzeugen, machen wir auch gleich noch ein sehr gutes Angebot für das erste Projekt. Bis dahin waren wir schon so einiges an Geld los aber... der Kunde ist gewonnen. JETZT, wo es einfacher werden würde, machen viele StartUps einen entscheidenden Fehler: sie erkennen nicht, dass die Kosten bis hier im Grunde wesentlich höher waren als die Kosten, die entstehen, um auch weiterhin Aufträge von eben selbigem Kunden zu erhalten.

Dabei ist dies nicht einmal eine Raketenwissenschaft oder etwas, was wir nicht jeden Tag sehen würden. Wir kommen aber oft nicht auf die Idee, unseren Kunden eine Belohnung zu schenken. Fluggesellschaften sind da ein gutes Beispiel. Ich selbst nutze Miles and More von der Lufthansa, welche im Star Alliance Verbund ist. Dort sind Unternehmen wie United Airlines, Turkish Airlines, L.O.T., Air China... Wenn ich also einen Flug buche versuche ich immer, mit einer Fluggesellschaft der Star Alliance zu fliegen um Meilen zu sammeln und die dadurch entstehenden Vorzüge zu erhalten. Bei mir hat das also super funktioniert. Ich gehe sogar noch weiter und nutze Payback ausschließlich dafür, um weitere Meilen zu sammeln.

 

 

Es ist sehr auffällig, dass dieses (eigentlich millionenfach bewährte) System bei vielen funktioniert und in sehr vielen StartUps leider keine Anwendung findet. Im Grunde ist es wirklich einfach. Menschen freuen sich, wenn sie sparen können, sie freuen sich über Geschenke. Überlege dir, wie du mit deinem Produkt Geschenke machen kannst, überlege dir ein Treuebonusprogramm oder schließe dich bestehenden Programmen an. Es gibt viele Möglichkeiten, die Bezahlung über Payback-Punkte oder Meilen zuzulassen oder sich andersrum dort anzuschließen und über deren Kanäle mit deinem Produkt die Meilen/Punkte aufzufüllen.

Dieser Artikel wurde von unserem CEO, Bernd Korz, geschrieben. Mit seiner Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsmann, teilt er mit uns seine Sicht der Lektionen von Steve Blank. Folge unserer wöchentlichen Artikelreihe über die Lehren von Steve Blank!

Mehr Information über Steve Blank:

#alugha

#everyone's language

More articles by this producer

Steve Blank - Viel geschrieben und noch mehr gelernt

Ich begann meine selbständigen Aktivitäten mit 14 und habe mich seitdem ständig weiterentwickelt. Ständig Fehler aufs Neue gemacht, gehadert, geärgert, gefreut, gefeiert, niedergeschlagen, erschüttert, ernüchtert. Die Serie zu Steve Blanks großartigen Videos hat mir geholfen mich und meine Visionen

Steve Blank - Finde und definiere deinen Wertbeitrag

Der Wertbeitrag eines Startups kann auf unterschiedliche Weisen gesehen werden. Technologische oder Markt-relevante Vorteile sind gleich wertvoll. Es gibt viele Optionen, um sich selbst zu positionieren. Relevant dabei ist nur, dass du für dich auch den richtigen Wertbeitrag definierst, entwickelst

Videos by this producer

Korrupte Autofill Daten im Browser unter macOS löschen

Ich habe vor einigen Tagen beschlossen, von Firefox auf den EDGE von Microsoft ganz zu wechseln nachdem ich ihn seit drei Monaten ausgiebig getestet habe. Dabei sind leider meine gesamten AutoFill Daten komplett zerschossen worden. Ich fand keinen Weg, diese zu löschen. Auch das Löschen der Browserd

Der McDonald's Big Vegan TS im kurzen Test

Ich habe gleich am 29. April die Chance genutzt und bin seit langem das erste Mal wieder zu McDonald's um den Vegan TS zu probieren. Natürlich ist es auch hier so, dass McDonald's ihren Fotografen entweder einen Oskar oder ihren Mitarbeitern eine Abmahnung zukommen lassen sollten. Der Paddy selbst