SEO und Artikel auf alugha - Wir polieren das mal auf

Im Internet gibt es Milliarden von Seiten und ebenso viele Updates. Dank Suchmaschinen wie Google kann man vieles optimieren, um auch gefunden zu werden. Suchmaschinen Optimierung (kurz SEO genannt) spielt dabei eine große Rolle. Dank unseres neuen Updates haben wir hier einiges auf alugha verbessert.

Read this article in: Deutsch, English, Español, Português, Русский

Und die Update Runde geht weiter! Neben der eigentlichen Videoplattform liegt uns bei alugha die Mehrsprachigkeit in anderen Bereichen ebenso am Herzen. Früher haben wir selbst Wordpress verwendet, um unsere Nachrichten in die Welt zu verteilen, doch irgendwann kam der Moment wo wir beschlossen hatten, unser eigenes Blogsystem zu entwickeln. Es waren einfach zu viele Dinge in Wordpress die wir - und auch unsere anderen Autoren - nicht benötigten, und in Sachen mutlilngual war (und ist) Wordpress nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Aber es hat seine Gründe, warum es coole Tools wie Wordpress und auch die vielen Plugins (die es zu dem machen, was es am Ende auch ist) gibt. 

Damals waren wir noch recht unerfahren und unser SEO basierte auf PhantomJS. Irgendwann hatte Google dann beschlossen, etwas eigenes zu machen und die Entwickler beschlossen daraufhin, ihre Arbeit an der Bibliothek einzustellen. Nach und nach bekamen wir Probleme mit den Sachen und die Ergebnisse waren auch nicht mehr so befriedigend. Als wir einige Fixes / Optimierungen vornehmen wollten fiel uns unsere damalige Unerfahrenheit gleich wieder auf. Der Code war sehr groß, schwer zu administrieren und Optimierungen entpuppten sich als zeitaufwändiger, als es uns lieb gewesen wäre. Kurzerhand beschlossen wir, hier neu anzusetzen. Am Ende kam ein komplett neues Tool basierend auf Google's Puppeteer-Bibliothek und Headless Chrome heraus, welches nicht einmal mehr 10% an Größe des alten Codes hatte. Ferner nutzen wir seit Monaten Typescript, und auch das war uns sehr wichtig, dass wir auch hier auf den neuesten Stand kommen.

Das Ganze bezieht sich jedoch auf unsere alten Seiten, die noch auf Angular basieren. Gemeint sind die News/Blog und Producer Seiten. Alles andere ist seit Monaten in der Migration auf React, und dort wird das nicht mehr benötigt.

Was bedeutet das für die Autoren, die unsere News/Blog Sektion für sich verwenden? Die Seiten werden besser auf Google aufgefunden und sind lesbarer für alle anderen Suchmaschinen.

Hier noch eine kleine Exkursion, was PhantomJS überhaupt macht:

Nachdem wir eine Seite mit Javascript generiert haben kann eine Suchmaschine wenig bis nichts damit anfangen. Die Seite ist im Grunde "leer", und somit gibt es auch nichts zu übertragen. Tools wie PhantomJS bekommen also dieses JavaScript "zugeschickt" und verarbeiten es zu statischen HTML Seiten. Dieser Code geht dann an den SEO Server zurück und dieser wird vor die JavaScript generierte Seite geschaltet - und Google & Co (also allen Crawlern wie Facebook, Twitter...) zur Verfügung gestellt, bzw. werden diese auf die statisch generierten Seiten weitergeleitet. Und somit funktioniert auch die Auffindbarkeit.

Wer noch mehr technische Infos möchte... Hier gibt es einige Links zu dem Thema:

Headless Chrome

Google - Puppeteer

PhantomJS

So! Und wo ist DEIN erster mehrsprachiger Artikel auf alugha, um Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen?

Melde dich an und leg los. Es kostet nix!

#alugha

#everyone's language

More articles by this producer

Videos by this producer

1:01
10:00
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.