Videospiele und Bildung

"Spielen ist die höchste Form der Forschung", soll Einstein gesagt haben. Heutzutage passiert das Spielen auch in Videospielen, und LehrerInnen nutzen sie im Unterricht oder für Hausaufgaben. Für dieses Video haben wir uns mit den Leuten von G2A zusammengetan - dem weltweit größten Marktplatz für Spiele. Wir lernen die drei Dimensionen des Spieldesigns kennen, stellen vier Dinge vor, die wir von Spielen lernen können, und zeigen fünf Videospiele, die sich hervorragend zum Lernen eignen - eines davon wird an der Harvard Business School gespielt. Ein besonderer Dank geht an unsere Patreons: Avigail, Badrah, Cedric Wang, David Markham, Denis Kraus, Don Bone, Esther Chiang, Eva Marie Koblin, John Zhang, Julien Dumesnil, Mathis Nu - und all den anderen!!! Ihr macht diese Videos möglich! Wenn Du uns unterstützen willst, gehe auf: http://www.patreon.com/sprouts hier könnt ihr das ganze Skript lesen: https://docs.google.com/document/d/1weFHq9mSOx3d_2CDhy33nkNni3rM138l7fNXZNQ5_Lw/edit Quellen: Die Vorteile von Videospielen https://www.apa.org/pubs/journals/releases/amp-a0034857.pdf Wuzzit Trouble: Der Effekt eines digitalen Mathematikspiels auf das Zahlenverständnis von Schülern - Originalstudie https://www.researchgate.net/publication/287126963_Wuzzit_Trouble_The_Influence_of_a_Digital_Math_Game_on_Student_Number_Sense DER EINFLUSS VON MINECRAFT AUF DEN MATHETIK-UNTERRICHT https://education.minecraft.net/de-de/blog/new-study-understanding-the-impact-of-minecraft-in-the-math-classroom Vollständiges Skript: https://education.minecraft.net/de-de/blog/new-study-understanding-the-impact-of-minecraft-in-the-math-classroom

LicenseCreative Commons Attribution

More videos by this producer

Der Placebo Effect

Ein Placebo ist eine Behandlung die keine therapeutischen Wirkung hat, aber trotzdem heilt, wie durch Zauberei. Geläufige Placebos sind Zuckerpillen, Injektionen von Kochsalzlösung, andere Behandlungen und Operationen, die vollständig gespielt sind. Placebos sind besonders wirksam bei der Behandlung

John Deweys Prinzipien der Bildung

Es gibt nur wenige Ansätze, die einen so großen Einfluss auf die Bildung hatten wie die von John Dewey. Der amerikanische Philosoph, Psychologe und Pädagoge war der Meinung, dass Kinder aktive Gestalter und die Akteure ihres Lernens sein sollten und nicht nur passive Empfänger des Wissens der vorher