Evolution durch natürliche Selektion - Darwinfinken | Evolution | Biologie | FuseSchool

Die Erforschung von Finken führte zur Entwicklung einer der wichtigsten wissenschaftlichen Theorien aller Zeiten. Im Dezember 1831 ging ein Naturforscher namens Charles Darwin an Bord der HMS Beagle, die sich auf eine Vermessungsreise durch Südamerika begab. Während das Schiff und die Besatzung Küstenvermessungen durchführten, stand es Darwin frei, die Inseln zu erkunden. 1835 erreichte die Beagle die Galapagos-Inseln in der Nähe von Ecuador. Was Darwin dort vorfand, überraschte ihn sehr. Neben Riesenschildkröten und Meeresleguanen sammelte und behielt Darwin auch eine Vielzahl verschiedener Singvögel, die Finken genannt wurden. Nach seiner Rückkehr in das Vereinigte Königreich untersuchte er sie zusammen mit dem Ornithologen John Gould und machte einige faszinierende Entdeckungen. Die Wissenschaftler stellten fest, dass die Vögel alle einer einzigen auf dem südamerikanischen Festland vorkommenden Finkenart ähnelten, was darauf hindeutet, dass diese Festlandsfinken ursprünglich die Inseln besiedelt hatten. Die Galapagos-Finken unterschieden sich jedoch alle leicht von der ursprünglichen Festlandsart, und sie unterschieden sich auch voneinander. Die Finken auf jeder Insel zeigten deutliche Unterschiede in ihrer Gesamtgröße, Schnabelform und Krallengröße. Diese Unterschiede wurden auf die verschiedensten Nahrungsquellen zurückgeführt, die auf den zahlreichen Galapagos-Inseln zur Verfügung standen. Einige der Vögel hatten lange, dünne Schnäbel und scharfe Krallen, die sich zum Fangen und Fressen von Insekten eigneten, während andere große, kräftige Schnäbel hatten, die zum Knacken von Nüssen nützlich waren. Aufgrund der Entfernungen zwischen den Inseln war eine Brut zwischen den verschiedenen Finkenarten unwahrscheinlich, und Darwin kam zu dem Schluss, dass sich die Finken im Laufe der Zeit von den ursprünglichen Festlandarten entstanden sein mussten, um den Bedingungen auf jeder einzelnen Insel gerecht zu werden. Insgesamt wurden 13 der von Darwin mitgebrachten Vögel als völlig neue Arten identifiziert, die alle einander ähnlich sind, aber deutliche Abweichungen von ihrem gemeinsamen Vorfahren aufweisen. Darwin sagte, dass die Variationen, die sowohl innerhalb als auch zwischen den Finkenarten beobachtet wurden, zufällig entstanden sind. Variationen, die jedem Individuum einen Wettbewerbsvorteil verschafften, erhöhten die Wahrscheinlichkeit des Überlebens und damit der Fortpflanzung und übertrafen damit diejenigen mit weniger vorteilhaften Merkmalen. Darwin nannte diese Theorie Natürliche Selektion und veröffentlichte sie 1859 in seinem Buch "On the Origin of Species". Die Evolution durch natürliche Selektion wird heute weitgehend als die genaueste Theorie zur Erklärung des Ursprungs und der Vielfalt allen Lebens auf der Erde angesehen. Unsere Lehrer und Animatoren kommen zusammen, um lustige und leicht verständliche Videos in Chemie, Biologie, Physik, Mathematik und IKT zu erstellen. Besuche uns unter www.fuseschool.org, wo alle unsere Videos sorgfältig nach Themen sortiert und spezifisch geordnet sind, und finde heraus, was wir sonst noch zu bieten haben. Kommentiere, like und teile alles mit anderen Schülern. Du kannst Fragen stellen und beantworten, und die Lehrkräfte werden sich mit dir in Verbindung setzen. Diese Videos können in einem umgedrehten Klassenraum-Modell oder als Wiederholungshilfe verwendet werden. Twitter: https://twitter.com/fuseSchool Eine tiefergehende Lernerfahrung bekommst du auf der FuseSchool-Plattform und in der App: www.fuseschool.org Sende uns eine Freundschaftsanfrage: http://www.facebook.com/fuseschool Diese Open Educational Resource ist kostenlos und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz: Namensnennung-nichtkommerziell CC BY-NC ( Lizenzurkunde ansehen: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ ). Es ist dir gestattet, das Video für gemeinnützige, pädagogische Zwecke herunterzuladen. Wenn du das Video abändern möchtest, kontaktiere uns bitte: info@fuseschool.org Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/FuseSchool

LicenseCreative Commons Attribution-NonCommercial

More videos by this producer

Kalorimeter | Reaktionen | Chemie | FuseSchool

Lerne die Grundlagen über das Verfahren zur Messung der Wärme von chemischen Reaktionen oder von physikalischen Veränderungen sowie der Wärmekapazität. Was ist ein Kalorimeter? Wie misst es Wärme? In diesem Video erfährst du mehr! Dieses Video ist Teil von 'Chemie für alle' - einem Chemie-Ausbildun