Neu: HelpDesk Videos zu alugha

Read this article in: Deutsch, English

Pimp deine alugha Producer-Seite

Ihr könnt eure Producer-Seite ganz individuell gestalten! Als erstes braucht ihr natürlich einen eigenen User-Namen. Dann könnt ihr ein Profilbild hochladen – ob von euch selbst, eurem Logo, falls ihr eins habt, oder etwas anderem, bleibt euch überlassen. Ihr habt des Weiteren die Möglichkeit ein besonderes Hintergrundbild festzulegen. Zum Schluss fehlt nur noch eine geeignete Kanalinfo, in der ihr euch und euren Kanal kurz und knapp vorstellt. Wie einfach das geht seht ihr in unserem HelpDesk Video:

Wie man ein Video veröffentlicht und es multilingual macht

Unser zweites HelpDesk-Video zeigt euch, wie ihr ein Video multilingual machen und veröffentlichen könnt. Ihr müsst dafür eins eurer Videos auf alugha hochladen (beispielsweise von YouTube). Dann könnt ihr unter der Kategorie “Sprache” die zusätzliche Sprache auswählen und die dazu passende Audiodatei, die ihr davor aufgenommen habt, in das dafür vorgesehene Feld ziehen. Als nächstes habt ihr die Möglichkeit, zusätzliche Tags anzugeben und eine Beschreibung des Videos hinzuzufügen. Zum Schluss dürft ihr noch ein Thumbnail auswählen und einfügen, sowie ein Hintergrundbild. Falls ihr kein passendes Hintergrundbild habt, könnt ihr auch eine solide Hintergrundfarbe auswählen. Und so sieht das Ganze im Schnelldurchlauf aus:

Benutzerdefinierte Sprachen für multilinguale alugha Videos

Das dritte HelpDesk-Video knüpft an das vorherige an und erklärt euch, wie ihr bei euren multilingualen Videos benutzerdefinierte Sprachen hinzufügen könnt. Ihr müsst dazu bei der Kategorie “Sprache” das Feld “Custom” auswählen. Darunter erscheint dann ein neues Feld, in das ihr eine individuelle Bezeichnung eingeben könnt, wie zum Beispiel “klingonisch”. Danach läuft alles wie gewohnt ab: die Audiodatei, Titel, Beschreibung und Tags hinzufügen – und natürlich das Speichern nicht vergessen. Derselbe Vorgang kann zum Beispiel auch durchgeführt werden, wenn zu einem Song eine Karaoke-Version verfügbar ist. Zusatz-Tipp: Wenn ihr eine benutzerdefinierte Sprache erstellt, schaut vorab über das Suchfeld von alugha nach, ob schon jemand eine ähnliche Bezeichnung verwendet hat. Wenn das der Fall ist, empfiehlt es sich dieselbe Bezeichnung zu nehmen, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, über die Suche gefunden zu werden. Viel Spaß beim selbst Ausprobieren!

More articles by this producer

Videos by this producer

4:00
2:40
1:10
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.