Valentinstag - feiert man überall gleich?

Natürlich sollte es keinen Tag brauchen, um zu zeigen, wie sehr man seine Mitmenschen liebt und schätzt, dennoch setzt sich der Feiertag in immer mehr Ländern durch.

Read this article in: Deutsch, English, Español

Estimated reading time:5minutes

Laut einer Befragung von Statista.com von 2019 unter knapp 1.000 Deutschen sind 44% der Frauen und 36% der Männer der Meinung, es bräuchte keinen besonderen Tag, um seine Liebe zu zeigen. Das ist doch erschreckend wenig! Dagegen geben auch nur 15% der Frauen und 16% der Männer an, dass der Valentinstag ein toller Tag für verliebte Paare sei. 13% der Frauen und 19% der Männer ist der 14. Februar komplett egal. Über die Hälfte der Deutschen verschenkt am Valentinstag etwas an seinen Liebsten / die Liebste, obwohl laut einer Umfrage in 2015 im Schnitt 66% der Befragten vom Valentinstag genervt sind.

Natürlich sollte es keinen Tag brauchen, um zu zeigen, wie sehr man seine Mitmenschen liebt und schätzt, dennoch setzt sich der Feiertag in immer mehr Ländern durch. Menschen lieben es, Dinge zu feiern und zu einem Event zu machen. Weshalb sonst wird in einem Land, in dem die Zahl der regelmäßigen Kirchenbesucher kontinuierlich sinkt, jedes Jahr Weihnachten gefeiert? Warum gibt es seit einigen Jahren den sogenannten Black Friday im Handel, obwohl es besondere Angebote und Rabatte das ganze Jahr über gibt?

In Deutschland hat sich der Valentinstag nach dem zweiten Weltkrieg durch die amerikanischen Soldaten verbreitet. In Amerika und England ist es üblich, an diesem Tag Karten (auch anonym) an seinen "Valentin" zu schicken. Aber es gibt auch andere Bräuche in anderen Ländern. Sehr sympathisch sind z. B. die Finnen, die einen Tag der Freundschaft feiern und man somit jeden besonderen Menschen beschenken darf.

VALENTINSTAG IN AMERIKA

Der Valentinstag wird am 14. Februar gefeiert und das schon seit dem 19. Jahrhundert. Die bekanntesten Symbole sind Herzen (in rot und pink) und Bilder von Amor. Amor wird als kleine beflügelte Figur mit Pfeil und Bogen dargestellt. In der Mythologie nutzt er seine Pfeile, um damit das Herz von Menschen zu treffen. Daher der Spruch "von Amors Pfeil getroffen werden", wenn sich jemand verliebt hat. 

Es ist ein von vielen Traditionen umgebenes Fest der Liebe. Einige dieser Traditionen sind das Verschenken von Rosen, Grußkarten, handgeschriebenen Karten und herzförmigen Pralinenschachteln oder Kaufen von Geschenken für den Partner oder die Partnerin. Manche setzen lieber auf ein romantisches Abendessen in einem netten Restaurant oder eine Nacht im Hotel. 

In den USA ist dieser Tag auch in den Schulen ein großes Event. Die Kinder schreiben sich Valentinstagskarten. Jedes Kind bastelt sich eine Box für diesen Tag, in welche sich die Kinder gegenseitig Karten legen. Man kann für diesen Tag spezielle Karten-Sets kaufen. Oft bekommen die Lehrer von den Eltern kleine Geschenke. An manchen Schulen werden Valentinstagspartys veranstaltet mit herzförmigen Keksen, roten Cupcakes und den berühmten "Converstation Hearts". Das ist eine klassische Valentinstagssüßigkeit in den USA mit besonderen Nachrichten, wie "Küss' mich", "Sei mein" oder "Mein Baby". 

Egal, wie ihr den Valentinstag feiert, es ist ein Tag an, dem man den Menschen, die man liebt und wertschätzt, diese Zuneigung mitteilt. 

Willst du mein Valentinstagsschatz sein?

VALENTINSTAG IN SPANIEN 

Laut einem Artikel in La Vanguardia aus 2019 wird der Valentinstag in Spanien immer beliebter, sechs von zehn Spaniern feiern den Tag. Zudem geben Spanier im europäischen Durchschnitt am meisten an diesem Tag aus: 122€ pro Person, weit über dem Konsum von z. B. England mit durchschnittlich 54€ oder Italien mit 92€. 

Was verschenken Spanier typischer Weise?

Die Studie "1st Valentine's Day Study" von Vente-Privee über die Einkaufsgewohnheiten an diesem Tag zeigt, dass sich die Spanier am liebsten selbst beschenken. Laut der Studie schenken sich 62% der Frauen und 39% der Männer selbst etwas am Valentinstag. 

Wenn es doch für jemand anderen sein soll, verschenkt man in Spanien am liebsten gemeinsame Zeit, da es das wertvollste Gut ist. Man kann es weder kaufen noch behalten, ist unersetzbar, verfliegt und kommt nie wieder. Es ist der wahre Luxus unserer Gesellschaft: man kann mehr Geld verdienen, aber keine Zeit. 

Da ist es nicht verwunderlich, dass gemeinsame Aktivitäten das beliebteste Valentinstagsgeschenk sind: 2019 verschenkte man Kurzreisen, Ausflüge und alle möglichen Freizeitpläne. Laut der bereits erwähnten Studie ist diese Art von Geschenk in verschiedenen Generationen beliebt, neben Parfüm. 

Auch Restaurant-Besuche sollten extra erwähnt werden, sie werden unter den Millenials besonders gerne verschenkt: 30% der zwischen 1980 und 1999 geborenen wählen eine Essens-Aktivität als Geschenk, z. B. zusammen einen guten Wein trinken, aphrodisierende Schokolade essen oder ein besonderes Essen genießen. Frauen bevorzugen es, dem Partner gemeinsame Zeit zu schenken (28%), während Männer eher Schmuck und Parfüm kaufen (21%).

 

 

UND SONST SO?

In Indien müssen Liebende, die diesen "fremdländischen" Feiertag begehen wollen, noch den gesellschaftlichen Gepflogenheiten trotzen. In Indien ist es verpönt, in der Öffentlichkeit Zuneigung durch Berührung oder Küssen zu zeigen. In den letzten Jahren wird es toleriert, dass sich Paare an diesem Tag auf den Straßen umarmen oder Blumen verschenkt werden. Doch radikale hinduistische Gruppen verurteilen dieses Verhalten und sagen, dass es keinen Feiertag bräuchte, damit sich Verliebte ihre Zuneigung zeigten, sondern dies das ganze Jahr erlaubt sei. Manche gehen weiter und "drohen" mit Zwangsheirat, wenn unverheiratete Paare sich auf den Straßen küssen. Viele verliebte Paare nahmen dies zum Anlass, sich küssend auf die Straße zu stellen und nach einer Heirat zu verlangen. Auch Presseartikel verwiesen auf diese günstige Art der Vermählung. 

In Japan werden am 14. Februar nur die Männer mit Schokolade beschenkt. Die Frauen müssen bis zum 14. März auf den "White Day" warten, der so heißt, weil die Damen weiße Schokolade geschenkt bekommen. Irgendwie interessant, da in Deutschland am 14. Februar üblicherweise eher die Frauen beschenkt werden und die Herren im Gegenzug seit einigen Jahren den 14. März als "Schni-Blo-Tag" etablieren wollen. Die Details dieses Tages möchte ich hier nicht weiter ausführen.  

Im Kontrast dazu schwappt der Singles Day aus China zu uns. Dieser wird am 11.11. gefeiert. Die Einsen stehen für die einzelne Person und damit für das Single-Dasein. Der Tag wird ebenso für kommerzielle Zwecke genutzt, wie z. B. der Black Friday und gilt als weltweit Umsatz-stärkster Tag im Onlinehandel. In China werden an diesem Tag gerne Blind-Date-Partys oder Karaoke-Events veranstaltet, denn auch wenn viele vielleicht stolz sind, Single zu sein, sind die Meisten dennoch auf der Suche nach dem Partner fürs Leben.

 

 

In diesem Sinne wünscht euch das alugha-Team einen tollen Valentinstag am kommenden Freitag und wir hoffen, ihr haltet es alle wie Martin Luther King Jr. :

"I have decided to stick with Love, Hate is too great a burden to bear"

(Ich entscheide mich für die Liebe, Hass ist eine zu schwere Last)

Euer alugha-Team ♥

 

#alugha

#multilingual

#everyoneslanguage

CodeNameViewsPercentage
engEnglish8155.1%
spaEspañol3624.49%
deuDeutsch3020.41%
Total147100%

More articles by this producer

Videos by this producer

MAHLE Werk in Mühlacker

Der Film bietet in rund drei Minuten eine erste Einstimmung auf das Werk und zeigt, nach welchen Leitlinien und Werten das Team im Alltag zusammenarbeitet, aber natürlich auch, mit welchen innovativen Technologien die MAHLE Thermomanagement-Produkte in Werk Mühlacker gefertigt werden.