Steve Blank - Spreche mit deinen Kunden

Der Wertebeitrag und die Kundensegmente sind Elementar für deinen Erfolg. Nur wenn diese Hand in Hand funktionieren, hast du die Chance weniger Hürden und Hindernisse nehmen zu müssen und ein Produkt entwickeln zu können, welches gebraucht wird.

Read this article in: Deutsch, English, Español

In unserem letzten Beitrag haben wir ausführlich über den Wertebeitrag gesprochen (Hypothesen als sehr vage Annahmen), wir haben herausgefunden, dass wir ein kleinstmögliches Produkt entwickeln und auf den Markt bringen sollten, um dann von da aus nach und nach die Kundenbedürfnisse weiter abzugreifen und gezielt zu entwickeln. Dabei haben wir auch aufgezeigt, wie wichtig das für alle möglichen Ressourcen (Geld, Arbeitskräfte, Zeit...) ist. Anschließend haben wir uns Gedanken um unsere potentiellen Kunden gemacht und am Ende einen perfekten "Musterkunden" geschaffen, um gezielt von Anfang an die Entwicklung zu gestalten und weniger Kosten zu generieren und Zeit zu sparen.

Vor Längerem haben wir uns auch mit dem Thema eines Geschäftsmodells auseinandergesetzt (Wie ist dein Geschäftsmodell) und wie wichtig es ist, möglichst ausreichende Hypothesen (Hypothesen und Vermutungen) aufzustellen, um eine Annahme zu kreieren, in welche Richtung wir uns und unser Produkt entwickeln werden. Weiter haben wir uns damit beschäftigt, wie wichtig es ist, dass wir immer wieder Kundenfeedback einholen und der Vertrieb Chefsache ist.

 

 

In diesem Beitrag geht es mir im Großen und Ganzen darum, dich noch einmal genau dafür zu sensibilisieren. Du musst dir diese Aspekte verinnerlichen und dein Handeln bei Bedarf anpassen. Du musst eine Strategie basierend darauf entwickeln und fokussiert sein.  Wenn du bei deinen Kunden präsentierst, egal ob in deren Büro oder auf Messen/Veranstaltungen, wenn sie Fragen haben, interessiert - ja, gar kritisch - sind, wenn sie ein Leuchten in den Augen haben, dann hast du vieles richtig gemacht.

Für mich selbst gibt es nichts schöneres, als wenn ich Mails von Kunden bekomme, die Fragen haben, besonders die kritischen sind für mich sehr spannend. Wenn Kunden etwas nicht verstanden haben und ich es in einem Live-Chat kurz erklären kann. Ich bekomme zum Einen den Aha-Effekt und zum Anderen nehme ich eine Erfahrung mit, die ich mit meiner Entwicklungsabteilung besprechen kann. Ich kann mich daher immer wieder nur wiederholen!

Sprich mit deinen Kunden!

Wir bekommen immer wieder unzählige Angebote aus dem Netz, dass externe Firmen unser Produkt für uns testen und uns Feedback geben oder einen Kundenservice in Ihrem Haus und in unserem Namen aufbauen. Das ist nie das Selbe und besonders im Anfangsstadium ein absolutes No-Go! DU musst verstehen was draußen los ist, DU musst dir den Tritt in den Hintern ebenso abholen wie das Schulterklopfen!

Wir lesen uns im nächsten Artikel. Viel Erfolg da draußen!

 

Dieser Artikel wurde von unserem CEO, Bernd Korz, geschrieben. Mit seiner Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsmann, teilt er mit uns seine Sicht der Lektionen von Steve Blank. Folge unserer wöchentlichen Artikelreihe über die Lehren von Steve Blank!

Mehr Information über Steve Blank:

 

#alugha

#multilingual

#everyoneslanguage

More articles by this producer

Videos by this producer

0:38
1:01
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.