Die C-Dur Tonleiter - Bobbys Bass - Teil 7

http://www.hoTodi.tv zeigt wie es geht! Nachdem wir nun die Zupf- und auch die Greifhand gelernt haben geht es los mit den Noten. Die C-DUR Tonleiter spielt hier eine besondere Rolle, denn von ihr geht im Grunde alles aus. Als Grundlage für alle weiteren Tonleitern, Töne und Noten, lässt sich von der C-DUR Tonleiter alles ableiten. Wir lernen mit der Greifhand, wie man die einzelnen Noten für halbe und ganze Noten dann greift und spielt. Das notwendige Übungsblatt gibt es hier: http://goo.gl/XMo0O Wer gerne mal dabei sein möchte im Studio sagt einfach bescheid! Hier einige wichtige/nützliche Sachen damit ihr überhaupt anfangen könnt: Metronome: http://goo.gl/CZZj7 oder direkt eines von Korg: http://goo.gl/utjiZ Stimmgeräte: http://goo.gl/Hkk0X Basstagebuch: http://goo.gl/RUjTD Rock Solos für Bass (Noten): http://goo.gl/0nhgH Anfänger Bässe: http://goo.gl/YNCqE Bassverstärker: http://goo.gl/si0N0 Bass-Saiten: http://goo.gl/h0SNU Wenn Ihr auch mal Anregungen für ein Video habt sagt einfach bescheid, wir sehen dann, was wir machen können. Und ein Abo auf unserem Channel würde uns natürlich sehr freuen! Unsere Sites & Infos: hoTodi | http://www.hotodi.com Twitter | http://twitter.com/hotodi_com

LicenseDefault alugha License

This video contains product placements

More videos by this producer

Restfeuchte im Kaminholz messen

Nachdem ich in den letzten Wochen immer wieder fleißig in meinem kleinen Wald aufgeräumt und einige tote Bäume herausgenommen und dann das Holz gesägt und gehackt hatte ging es nun darum, wie feucht darf das Holz eigentlich sein und wie finde ich die sogenannte Restfeuchte eigentlich heraus? In mei

Lydische Skala - Bobbys Bass 12

http://www.hoTodi.tv zeigt wie es geht! Amen... Wir lernen eine weitere Tonleiter, nämlich die lydische Skala. Sie klingt ähnlich wie die Dur-Skala hat aber einige Besonderheiten es ist eine sehr alte - besonders in der Kirchenmusik angewandte - Skala, ihren Ursprung hat sie in Griechenland. Besonde