Was ist eigentlich die G20? 5 Dinge, die Du über die G20 wissen solltest

Im Interesse einer nachhaltigeren Zukunft müssen sich die Nationen dieser Welt sowohl den Chancen als auch den Bedrohungen der Globalisierung stellen. Dazu haben sie Institutionen eingerichtet, die einer Reihe gemeinsamer Ziele dienen. Insbesondere wurde nach dem zweiten Weltkrieg eine Familie weltumspannender Institutionen gegründet. Das bedeutet, dass fast jedes Land der Welt ihnen angehört. Diese Institutionen begegnen globalen Herausforderungen, vergeben Entwicklungskredite und fördern finanzielle Stabilität. Die Vereinigten Staaten und Europa übernahmen das Steuer der internationalen Finanzinstitutionen. In letzter Zeit jedoch ist die Welt multipolar geworden. Länder wie Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (gemeinhin als „BRICS“ bezeichnet) wurden es leid, immer um ihren fairen Anteil an Stimmen und Einfluss in diesen Institutionen ringen zu müssen. Sie gründeten deshalb ihre eigenen. Zusätzlich zu diesen Institutionen, denen sich jedes Land anschließen kann, gibt es noch exklusive ‚Regierungsclubs‘ wie die G20. In diesem Film findest Du 5 wissenswerte Fakten über die G20.

LicenseCreative Commons Attribution

More videos by this producer

Rückkehr um jeden Preis? (DE)

Migrationspolitik, Beratungsrealität und Situation in den Herkunftsländern Die Zahl der Ausreisen zu erhöhen, ist erklärtes Ziel der Bundesregierung und dominiert vielfach auch die migrationspolitischen Entscheidungen in der EU. Dafür wird verstärkt auf Abschiebungen und Mittel zur Förderung der „f