Was ist Bisphenol-A (oder BPA) und wo wird es verwendet?

Bisphenol A - oder kurz BPA - ist eine der umstrittensten Chemikalien, die es derzeit gibt. Unternehmen, die BPA herstellen, und die Produkte, die es enthalten, behaupten, dass die Substanz bei vernünftigem Gebrauch sicher ist. Aber andere sind sich da nicht so sicher. Doch bevor wir uns mit den Risiken und Vorteilen befassen, ist es sinnvoll, darüber zu sprechen, was das Zeug eigentlich ist und wo es verwendet wird. Mehr Informationen über BPA: US Department of Health and Human Services: http://www.hhs.gov/safety/bpa/ US National Institute for Environmental Health Sciences: http://www.niehs.nih.gov/health/topics/agents/sya-bpa/ US Food and Drug Administration: http://www.fda.gov/newsevents/publichealthfocus/ucm064437.htm Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Bisphenol_A (ein nützlicher Artikel, der sich auf Studien über gesundheitliche Auswirkungen konzentriert) https://de.wikipedia.org/wiki/Bisphenol_A Risk Bites ist dein Leitfaden für den Umgang mit Risiken. Wir decken alles ab, vom Verstehen und Abwägen der Risiken und des Nutzens alltäglicher Produkte, über die Gesundheitswissenschaft im weiteren Sinne, bis hin zu den potenziellen Auswirkungen neuer Technologien und der Wahrnehmung von Risiken. Wenn dir unsere Videos gefallen, abonniere und teile sie bitte! Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/RiskBites 

LicenseCreative Commons Attribution-ShareAlike

More videos by this producer

Wie funktionieren Mundschutz und Atemschutzmasken?

Wie verhindern Mundschutzmasken und Atemschutzmasken, dass man schädliche Partikel einatmet? Da der Schutz der Atemwege vor dem Coronavirus immer wichtiger wird, befasst sich Risk Bites mit der Wissenschaft der Mundschutzmasken und Atemschutzmasken und untersucht, was einen guten Schutz ausmacht,

PLUTO: eine neue Art, Risiken zu verstehen

Pluto mag zwar ein ehemaliger Planet sein, aber er ist auch eine neue Art, über Risiken nachzudenken! Am 14. Juli 2015 kreist eine kleine Raumsonde um einen ehemaligen Planeten in den weniger eleganten Außenbezirken unseres Sonnensystems. Viele Menschen freuen sich darüber und halten den ersten di