Die Ausbreitung der Ur-Germanen

Die Vorfahren der Germanen lebten vermutlich in Eurasien. Um 1000 v. Chr. erreichte ein Teil von ihnen den Siedlungsraum zwischen Ostsee und Alpen und breitete sich im Lauf der Jahrhunderte bis zur Donau, an die Weichsel und nach Skandinavien aus. Author: ZDF/Terra X/Gruppe 5/ Sabine Bier, Sahar Eslah, Cristina Trebbi/Martin Christ, Marc Riemer, Joachim C. Seck/ Claudia Spoden, Ramin Sabeti/Faber Courtial, Jörg Courtial/Gruppe 5 FX, xkopp creative Transkript: alugha Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/TerraX

LicenseCreative Commons Attribution-ShareAlike

More videos by this producer

Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe

Der NABU hat errechnet, dass ein Kreuzfahrtschiff täglich mehr Schwefeldioxid produziert als 300 Millionen Autos. Die Feinstaubbelastung entspricht etwa einer Million Autos. Zudem verursacht ein Kreuzfahrtschiff pro Tag mehr Kohlendioxid als 80.000 Autos. Hinzu kommt, in vielen Häfen gibt es keinen

Was macht ein*e Bundeskanzler*in?

Als Bundeskanzler*in ist man so etwas wie Chef*in von Deutschland. Zusammen mit den Minister*innen trifft er oder sie politische Entscheidungen oder berät über neue Gesetze für ganz Deutschland. Doch auch weltweit müssen Probleme gelöst werden. Urheber: ZDF/logo/Romy Geiger/Renate Becker und Marion

Die Anasazi: Hochkultur im Chaco Canyon

Im 11. und 12. Jahrhundert siedelte im Süden der USA - im Chaco Canyon - eine einst große Kultur: die Anasazi. Wie war das in einer Gegend möglich, in der es fast zehn Monate im Jahr nicht regnete? Urheber: ZDF/Terra X/Tobias Schultes/Oliver Roetz, Maria Zimmermann/Marc Trompetter Transkript: alug