10 Year Anniversary
Starter Plan
1 yr / only 24€
AI video translation workspace
Automatic: transcription, translation & voiceover
GDPR compliant video hosting
Promotion ends in
0
Days
:
0
Hours
:
0
Minutes
Use code
10YEARS
at checkout
*discount only applies to the first year
10 Year Anniversary:
Starter Plan,1 yr / only 24€
Use code
10YEARS
at checkout
*discount only applies to the first year

Bis aufs Messer

Bis aufs Messer (Originaltitel The Skin Game) ist ein britisches Filmdrama des Regisseurs Alfred Hitchcock von 1931. Er basiert auf einem Theaterstück des Literaturnobelpreisträgers John Galsworthy, das von Alfred Hitchcock und seiner Frau Alma Reville adaptiert wurde. Bis aufs Messer erzählt vom Streit zwischen einer alteingesessenen Adelsfamilie und einer neureichen Industriellenfamilie um ein Stück Land, auf dem eine Fabrik entstehen soll. Der Konflikt entzweit nicht nur die Familien, sondern führt zur Aufdeckung dunkler Geheimnisse und zu einer Familientragödie. Bis aufs Messer ist eine Auftragsarbeit für Hitchcocks damalige Produktionsfirma British International Pictures. Grundlage ist John Galsworthys 1920 erschienenes sozialkritisches Theaterstück The Skin Game, so auch der Originaltitel des Films. Das Stück handelt von zwei Familien, die sich um ein Stück Land streiten – die eine alter Landadel, die andere neureiche Unternehmer. Mit skin game wird im Englischen umgangssprachlich eine Betrügerei oder ein arglistiger Betrug beim Glücksspiel bezeichnet. Hitchcocks Interesse an dem Stoff war gering, da er erkannte, dass das dialoglastige Stück seine kreativen Möglichkeiten stark beschränkte. Daher brachte er die Aufgabe schnell hinter sich. Das Drehbuch schrieb er zusammen mit seiner Frau Alma, wobei er sich eng an die Vorlage hielt. Die Dreharbeiten selbst nutzte Hitchcock einmal mehr als Fingerübung. Viele Szenen nahm er mit vier Kameras gleichzeitig auf. Während der Proben bot er den Schauspielern eine viel lebhaftere Rollendarstellung, als diese später auf der Leinwand zeigten, wie sich der Schriftsteller Rodney Ackland später erinnerte. Nur wenige Szenen des fertigen Films bleiben als Hitchcock-typisch in Erinnerung: Eine Selbstmordszene im See und eine Versteigerung, bei der die beiden Familien den Preis wechselseitig in die Höhe treiben. Mehr auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Bis_aufs_Messer

LicensePublic Domain

More videos by this producer

The Gunmen - - Bonanza S1|19

Hoss and Joe get themselves involved in a family feud in a small Texas town when they are mistaken for bloodthirsty hired killers. Ellen Corby, Henry Hull, and George Mitchell guest star. On a cattle buying trip to Texas, Hoss and Little Joe are mistaken for a pair of hired killers recruited by a f

The Philadelphia Story (film) - Colorized by alugha

The Philadelphia Story is a 1940 American romantic comedy film[2][3] directed by George Cukor, starring Cary Grant, Katharine Hepburn, James Stewart, and Ruth Hussey. Based on the 1939 Broadway play of the same name by Philip Barry,[4] the film is about a socialite whose wedding plans are complicate

Arsenic and Old Lace

Arsenic and Old Lace is a 1944 American screwball mystery black comedy film directed by Frank Capra and starring Cary Grant. The screenplay by Julius J. Epstein and Philip G. Epstein is based on Joseph Kesselring's 1941 play of the same name.[3] The contract with the play's producers stipulated that