Was wäre, wenn die Kreuzzüge nicht gescheitert wären?

Klicke hier um mehr Videos zu sehen: http://alugha.com/LifesBiggestQuestions Die Kreuzzüge waren eine blutige und turbulente Epoche der Geschichte. Es waren Religionskriege im Mittelalter zwischen Christen und Muslimen, die von der katholischen Kirche sanktioniert wurden. Die Kreuzzüge ereigneten sich zwischen 1096 und 1291. Das Ziel war die Kontrolle über heilige Stätte zurückzugewinnen, die die Türken während der islamische Expansion eingenommen hatten. Die Christen wollten die Kontrolle über Stätte zurückgewinnen, die sowohl für Muslime und Katholiken heilig waren, und Heidentum und Ketzerei bekämpfen. Viele verloren ihr Leben. Aber 1291 verloren die Kreuzzüge die Städte Jerusalem und Akkon, was ihren Untergang bedeutete. Die Kreuzzüge scheiterten nicht zwangsläufig, aber ihr Ziel blieb im Laufe der Geschichte ohne Erfolg. Heute fragt Life's Biggest Questions: was wäre passiert, wenn die Kreuzzüge nicht gescheitert wären? VIDEOKONZEPT: Landon Dowlatsingh - http://bit.ly/2bwFVhQ SYNCHRONSPRECHERIN (englische Version): Charlotte Dobre: http://instagram.com/charlaychaplin VIDEO GESCHNITTEN VON: Dylan Lamovsek- https://twitter.com/uptownduck00 PRODUZIERT VON. Liam Collens- https://www.instagram.com/liam.collens/

LicenseDefault alugha License

More videos by this producer

4:08
4:25
4:06
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.