The Last Man on Earth

The Last Man on Earth ist ein Science-Fiction- und Horrorfilm aus dem Jahr 1964 mit Vincent Price in der Hauptrolle. Die Handlung basiert auf dem Science-Fiction-Roman I am Legend (deutscher Buchtitel: Ich bin Legende) von Richard Matheson. Nach dem Wüten einer globalen Seuche sind alle Menschen auf der Welt umgekommen und als vampirartige Kreaturen wieder auferstanden. Robert Morgan, der einzige Überlebende der Seuche, führt ein sehr eintöniges Leben. Er verbringt seine Tage mit dem Beschaffen von Benzin und Nahrung, mit dem Sichern seines Hauses mit Knoblauchkränzen und dem Anfertigen von Holzpflöcken. Außerdem fährt er systematisch seine Heimatstadt ab und tötet, wo immer er sie findet, die Ungeheuer, die bei Nacht durch die Straßen wandern. Die Körper der getöteten Kreaturen zerstört er in einer Verbrennungsgrube, die die Regierung ausgehoben hatte, um die durch die Epidemie Umgekommenen zu verbrennen. Vor drei Jahren, als die Katastrophe begann, war er Wissenschaftler und versuchte, ein Heilmittel für die geheimnisvolle Krankheit zu finden. Während sich teilweise aberwitzige Theorien über Vampire und Fortschritt in der menschlichen Evolution verbreiteten, glaubte Morgan fest daran, ein Heilmittel zu finden. Als aber seine kleine Tochter starb und zu der Verbrennungsgrube gebracht und seine Frau zum Vampir wurde, woraufhin sie versuchte, ihn zu töten, gab er die Forschung auf und verbarrikadierte sich in seinem Haus. Seitdem lässt er seine Trauer und seinen Zorn an den Kreaturen aus, die er in den Tagesstunden pfählt. Mehr & Quelle: Wikipedia -> https://de.wikipedia.org/wiki/The_Last_Man_on_Earth

LicensePublic Domain

More videos by this producer

Mata Hari, Agent H.21

Mata Hari, Agent H. 21 (auch bekannt unter dem Titel Mata Hari – Agentin H21) ist ein französischer Spionagefilm aus dem Jahr 1964. Jeanne Moreau spielte darin die Titelrolle und Jean-Louis Trintignant ihren Liebhaber. Jean-Louis Richard führte Regie, zusammen mit François Truffaut verfasste er auch

Der Tiger von New York

Der Tiger von New York (Originaltitel: Killer’s Kiss) ist ein US-amerikanischer Film-Noir mit Elementen eines Melodrams aus dem Jahr 1955. Regie führte der 26-jährige Stanley Kubrick. Die Low-Budget-Produktion war Kubricks zweiter abendfüllender Kinofilm. Die Handlung beginnt an einem Bahnhof in N

Für eine Handvoll Geld

Für eine Handvoll Geld (Originaltitel: The Big Trees) ist ein US-amerikanischer Western des Regisseurs Felix E. Feist aus dem Jahr 1952 und basiert auf der gleichnamigen Erzählung von Kenneth Earl. Deutschland-Premiere war am 24. Juni 1960. Jim Fallon ist ein Holzhändler in Nord-Kalifornien im Jah