Die schreckliche Wahrheit (1937)

Die schreckliche Wahrheit (Originaltitel: The Awful Truth) ist eine US-amerikanische Screwball-Komödie mit Irene Dunne und Cary Grant aus dem Jahr 1937. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Bühnenstück von Arthur Richman. Jerry und Lucy Warriner sind ein wohlhabendes Ehepaar aus New York, das sich nach getrennten Urlaubsaufenthalten gegenseitig verdächtigt, Affären zu haben. Im Eifer des Gefechts landen sie eher ungewollt vor dem Scheidungsrichter. Alles wird einvernehmlich geregelt, bis auf das Sorgerecht für den gemeinsamen Foxterrier Mr. Smith, der Lucy, nachdem sie den Terrier mit einer Hundepuppe heimlich in ihre Richtung lockt, zugesprochen wird. Der Richter, der gewisse Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Scheidungsabsicht hegt, gewährt den Warriners eine Bedenkzeit von 90 Tagen, erst danach wird das Urteil rechtskräftig. In der Scheidungsphase zieht Lucy zu ihrer unverheirateten Tante Patsy, die sie mit dem etwas naiven Ölmillionär Daniel Leeson aus Oklahoma bekannt macht. Leeson ist zu Besuch in New York und Lucy und Daniel fangen an, sich mehr als nur sympathisch zu finden, was wiederum Jerry wurmt, den die Eifersucht packt. Er lässt die nächsten Wochen nichts unversucht, die beiden Liebenden zu trennen, was ihm insbesondere sein eingeräumtes Besuchsrecht bei dem Hund Mr. Smith ermöglicht. Als jedoch Daniels herrische Mutter, die gegen die Verbindung ihres Sohnes mit Lucy ist, anfängt, den Leumund von Lucy in Zweifel zu ziehen, ist Jerry der erste, der sie verteidigt. Lucy begreift, dass sie Jerry immer noch liebt, und will die Hochzeit mit Daniel absagen. Die Absage der Verbindung erübrigt sich, als Daniel und seine Mutter in Lucys Wohnung sowohl Jerry als auch Lucys charmanten Gesangslehrer Armand bei einer Prügelei antreffen. Irene Dunne war nach zahlreichen Auftritten in Melodramen zu einem hochbezahlten Star geworden, als sie Mitte 1936 durch den Auftritt in Theodora wird wild einen erfolgreichen Wechsel in Richtung Komödiantin schaffte. Sie erhielt für den Film ihre zweite Oscarnominierung und es war ausgemacht, dass auch ihre nächste Produktion für Columbia Pictures ein Lustspiel sein sollte. Die Schauspielerin wählte schließlich als Projekt eine Adaption des Theaterstücks The Awful Truth von Arthur Richman, das bereits zweimal verfilmt worden war: 1925 mit Agnes Ayres und Warner Baxter, sowie 1929 als Tonfilm mit Ina Claire und Henry Daniell in den Hauptrollen unter der Regie von Marshall Neilan. Als männlichen Partner wählte Dunne den aufstrebenden Cary Grant, der im Vorjahr durch seine Auftritte neben Jean Harlow in Suzy und Joan Bennett in Big Brown Eyes sein Talent für Komödien bewiesen hatte. Regisseur Leo McCarey drehte den Film ohne fertiges Skript und ließ die Schauspieler so oft wie möglich improvisieren. Während Dunne damit wenig Probleme hatte, war Cary Grant, der für seinen Auftritt eine Gage von $ 50.000 erhielt, am Anfang wenig von dieser Methode der Schauspielerführung begeistert. Er wollte sich zu einem Zeitpunkt sogar aus dem laufenden Vertrag herauskaufen, doch Studioboss Harry Cohn verweigerte seine Zustimmung. Die Zusammenarbeit mit Irene Dunne, mit der er noch zwei weitere Filme drehen sollte, war nicht einfach. Grant mangelte es noch an der nötigen Erfahrung und er war stets unzufrieden, egal was Leo McCarey auch versuchte. Source -> Wikipedi: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_schreckliche_Wahrheit

LicensePublic Domain

More videos by this producer

Sein Freund, der Desperado - Koloriert von alugha

Sein Freund, der Desperado (alternative Titel: Desperado Man oder Gestohlene Ware) ist der deutsche Titel eines US-amerikanischen Westerns aus dem Jahre 1933 mit John Wayne in der Hauptrolle. Entstanden ist der Film an Drehorten im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Uraufführung fand am 15. Dezember 19

Das letzte Wochenende - Koloriert von alugha

Das letzte Wochenende ist ein US-amerikanischer Spielfilm von René Clair aus dem Jahre 1945, gestaltet nach dem berühmten Kriminalroman und dann gabs keines mehr von Agatha Christie. Dieser Film gilt weithin als die gelungenste Adaption der Vorlage. Zwei Frauen und sechs Männer werden mit einem kle

Der schwarze Reiter (1947) - Koloriert von alugha!

Dieses Video wurde von alugha koloriert. Das Original findest du hier -> https://alugha.com/videos/a2246cd5-86cd-11ea-882b-ff7c8b460036 Der schwarze Reiter (Originaltitel: Angel and the Badman) ist ein US-amerikanischer Western des Regisseurs James Edward Grant aus dem Jahr 1947. Deutschland-Premie