Der Rodeo-Raub

Der Rodeo-Raub ist ein US-amerikanischer Western des Regisseurs Cullen Lewis aus dem Jahr 1935. Rodeostar John Scott und sein Freund, der Spieler Kansas Charlie sind mit der Kutsche auf dem Weg nach Rattlesnake Gulch. Kansas Charly verspricht John auf weitere Frauengeschichten zu verzichten, die beide in der Vergangenheit in Schwierigkeiten versetzten. Auf dem Weg steigt Juanita Montero zu ihnen in die Kutsche und fährt ein Stück mit. In Rattlesnake Gulch angekommen nimmt John gleich am Rodeo teil, während sich Charlie gleich dem Kartenspiel widmen will. Dabei erfährt er, dass die Rodeo-Veranstalter nur ein Viertel der ausgelobten Summe auszuzahlen gedenken. Mit dieser Information geht Charlie zu John, der daraufhin sofort sein Geld, 900 $, vom Veranstalter fordert, der nach einigem Zögern das Geld aus dem Safe holt. Kurz nach Verlassen des Büros wird dieses überfallen, wobei einer der Täter, Pete, John Scott und Kansas Charlie des Überfalls bezichtigt. Ohne hiervon zu wissen, wollen John und Charlie Juanita aufsuchen. Dabei wird Charlie vom Sheriff gefasst, von John aber befreit. Im Anschluss besucht John Juanita, die mit Pete befreundet ist, ohne von dessen Überfall zu wissen. Mehr auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Rodeo-Raub

LicensePublic Domain

More videos by this producer

Ein Mann gegen die Mafia

Ein Mann gegen die Mafia auch "Blutiger Zahltag" (Originaltitel: La ragazza dal pigiama giallo) ist ein Kriminalfilm aus italienischer Produktion, der 1977 von Flavio Mogherini inszeniert wurde. Die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte im November 1982 auf Video. An einem Strand in der Nähe vo

Toms Abenteuer 1938

Toms Abenteuer (Originaltitel The Adventures of Tom Sawyer) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von 1938 in Technicolor, bei dem Norman Taurog Regie führte. Das Drehbuch gründet sich auf Mark Twains Buch über Tom Sawyer. Es handelt sich um die dritte Verfilmung einer langen Reihe von weiteren Ve

Mata Hari, Agent H.21

Mata Hari, Agent H. 21 (auch bekannt unter dem Titel Mata Hari – Agentin H21) ist ein französischer Spionagefilm aus dem Jahr 1964. Jeanne Moreau spielte darin die Titelrolle und Jean-Louis Trintignant ihren Liebhaber. Jean-Louis Richard führte Regie, zusammen mit François Truffaut verfasste er auch