Seit wann gibt es Rassismus?

Rassistisches Denken ist wohl so alt wie die Menschheit. Mit Columbus und der Kolonialisierung Afrikas und Südamerikas vor über 500 Jahren betrat der Rassismus die Weltbühne. Der Begriff „Rassismus“ wurde jedoch erst im späten 19. Jahrhundert geprägt. Quelle: https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/seit-wann-gibt-es-rassismus-creative-commons-clip-100.html URL zur vollständigen Doku: https://www.zdf.de/dokumentation/3sat-wissenschaftdoku/210225-sendung-wido-104.html https://www.ida-nrw.de/themen/rassismus/geschichte Urheber: 3sat/nano/SPIEGEL TV GmbH /Denise Dismer, John A. Kantara/Jakob Kastner/Ezra Tsegaye/Jochen Schmidt Transkript: alugha Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/TerraX

LicenseCreative Commons Attribution-ShareAlike

More videos by this producer

Die Flucht der Juden vor den Nationalsozialisten

Während viele auf das Ende hoffen, fliehen Hundertausende vor dem Terror. Bis 1941 verlassen rund 350.000 Jüdinnen und Juden Deutschland. Schließlich weigern sich die Nachbarländer, die Flüchtenden aufzunehmen. Die Verfolgten müssen bleiben. Author: ZDF/Terra X/Leonie Schöler/Julia Geiß/Michael Fan

Die Vernichtung der Juden im Nationalsozialismus

Auf der Wannsee-Konferenz erläutert Reinhard Heydrich die neue Strategie: Die Nationalsozialisten wollen die Juden nicht mehr vertreiben, sondern ermorden. Im Osten werden Vernichtungslager geschaffen. Author: ZDF/Terra X/L. Schöler/J. Geiß/K. J. Sturm/K. Waldmann/M. Fandel/B. Leng/Margot Friedländ

Felsen als Wasserspeicher für Pflanzen

Nicht nur auf erdreichem Untergrund, auch auf Gesteinen und Felsen können Pflanzen wachsen und gedeihen. Die unter der oberen dünnen Bodenschicht liegenden Gesteinsschichten können aufgrund ihrer Porosität Wasser speichern. Author: ZDF/Terra X/Florian Roth/Thomas Kuschke/Jochen Rall/Maximilian Mohr