Die Antarktis-Station GARS O’Higgins

14.205 Kilometer von Berlin entfernt fegen Stürme mit 250 Kilometern in der Stunde über die antarktische Halbinsel hinweg. An ihrer Nordspitze trotzt seit 25 Jahren die Antarktis-Station GARS O’Higgins (German Antarctic Receiving Station) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit einer 9-Meter-Antenne diesen Bedingungen und ist an 365 Tagen im Jahr mit einer kleinen Mannschaft besetzt. Mehrere zehntausend Male hat die Anlage in dieser Zeit Datenpakete von Satelliten wie TerraSAR, TanDEM-X oder BIROS empfangen, hat Kommandos an sie gesendet oder auch dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) als Radioteleskop gedient. Weiter auf http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-20483

LicenseFair Use

More videos by this producer

9:12
1:22
3:22
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.