La expansión de los pueblos proto-germánicos

Seguramente los antepasados de los pueblos germánicos vivieron en Eurasia. Alrededor del año 1000 a.C., algunos llegaron a asentamientos entre el Mar Báltico y los Alpes, y a lo largo de los siglos, incluso llegaron al Danubio, al Vístula y a Escandinavia. Autores: ZDF/Terra X/Gruppe 5/ Sabine Bier, Sahar Eslah, Cristina Trebbi/Martin Christ, Marc Riemer, Joachim C. Seck/ Claudia Spoden, Ramin Sabeti/Faber Courtial, Jörg Courtial/Gruppe 5 FX, xkopp creativo Traducción y doblaje: alugha Haz clic aquí para ver más vídeos: https://alugha.com/TerraX

LicenseCreative Commons Attribution-ShareAlike

More videos by this producer

Freizeit im antiken Rom

Im alten Rom gab es Vergnügungs- und Rotlichtviertel, Thermen, Theater und Sportstätten wie den Circus Maximus. Hier fand die mit Abstand beliebteste Unterhaltung statt. Author: ZDF/Terra X/Story House Productions/Jens Afflerbach, Sebastian Scherrer/Jürgen Rehberg/Franziska Menz/Eike Wichmann, Fri

Gebärstühle als Geburtshilfen

Bis ins 18. Jahrhundert wurden bei Geburten Gebärstühle eingesetzt. Erst als angehende Mediziner – damals ausschließlich Männer – auch Geburtshilfe lernten, wurde der Gebärstuhl gegen das Bett eingetauscht. Author: ZDF/Terra X/ Story House Productions/ Jochen Ruderer Jens Afflerbach/ Jürgen Rehber

Y-Chromosom und Wanderwege des Menschen

Alle Männer, die einst aus Afrika auswanderten, haben die gleiche Mutation auf dem Y-Chromosom. Mit der Zeit traten weitere Mutationen auf, die heute noch nachgewiesen werden können. Author: ZDF/Terra X/Tobias Schultes/Albrecht M. Wendlandt Transkript: alugha Klick hier, um mehr Videos zu sehen: