Feuerwasser und frische Blüten

Feuerwasser und frische Blüten (alternativer Titel: Spur des Todes; im Original Paradise Canyon) ist der Titel eines US-amerikanischen Westerns aus dem Jahre 1935. Die Hauptrolle des knapp einstündigen Films spielte John Wayne. Der Film wurde am 10. Juli 1935 in den USA uraufgeführt. Gedreht wurde er an verschiedenen Orten im US-Bundesstaat Kalifornien. Im Westen der Vereinigten Staaten, genauer in Arizona nahe der mexikanischen Grenze, ist Falschgeld aufgetaucht. Der Verdacht fällt auf den ehemaligen Häftling Carter, der wegen eines ähnlichen Deliktes zehn Jahre abgesessen hat, nun aber wieder mit einer Medizin-Show unterwegs ist. Sein damaliger Kompagnon hatte sich als Kronzeuge zur Verfügung gestellt und war straffrei geblieben. Auf den Fall wird der Regierungsbeamte John Wyatt angesetzt. Dieser folgt der Spur der Medizin-Show, die wegen Schulden und Schlägereien offenbar nie lange an einem Ort verweilen kann. Er holt die kleine Gruppe ein und unterstützt sie, der aufgeregten Meute aus dem letzten Dorf zu entkommen, indem er ihr liegengebliebenes Vehikel über die Staatsgrenze zu ziehen hilft. In seiner Medizin-Show, versucht „Doc Carter“ seine selbst angemischte „Indianer-Medizin“ zu verkaufen. Unterstützt wird er von seiner Tochter Linda und den Entertainern Ike und Mike. Unter dem Namen John Rogers lässt sich Wyatt als Kunstschütze von der Truppe anheuern. Unterwegs wird die Truppe von bewaffneten Reitern angegriffen, die verhindern wollen, dass die Show in die nächste Stadt kommt. Dahinter steckt Curly Joe, der frühere Kompagnon Carters, der hinter dem Falschgeld steckt und fürchtet von Carter erkannt zu werden und aufzufliegen. Auf der mexikanischen Seite der Stadt betreibt Curly Joe seine Geschäfte. Erfolglos versucht er Wyatt zu bestechen, um Carter und seine Show zu vertreiben. Wyatt wird stutzig und will nun erst recht herausfinden, warum die Show vertrieben werden soll. Nebenbei bandelt er mit Carters Tochter an. Mehr auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwasser_und_frische_Bl%C3%BCten

LicensePublic Domain

More videos by this producer

Ist das Leben nicht schön?

Ist das Leben nicht schön? (Originaltitel: It’s a Wonderful Life) ist eine US-amerikanische Tragikomödie von Frank Capra aus dem Jahr 1946, basierend auf der Kurzgeschichte The Greatest Gift von Philip Van Doren Stern. Der Spielfilm mit James Stewart in der Hauptrolle wurde von Liberty Films produzi

Die Wasserrechte von Lost Creek

Die Wasserrechte von Lost Creek (alternativ: Reiter der Gerechtigkeit) ist der deutsche Titel eines US-amerikanischen B-Westerns aus dem Jahre 1933 mit John Wayne in der Hauptrolle eines singenden Revolverhelden. Entstanden ist der Film an Drehorten im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Uraufführung fa