Woher kommt Angst?

Man geht davon aus, dass Erfahrungen von großer Bedrohung und Gefahr im Hypothalamus abgespeichert werden und zu den am stärksten verankerten Gedächtnisinhalten gehören. Sie sind nur schwer löschbar. Urheber: 3sat/nano/Kelvinfilm/Roberto Verdecchia/Julia Zipfel/Jochen Schmidt Transkript: alugha Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/TerraX

LicenseCreative Commons Attribution-ShareAlike

More videos by this producer

Der Umgang mit dem Tod in den Religionen

Wie pflegen Juden, Christen, Muslime, Hindus und Buddhisten den Umgang mit dem Tod und den Toten? Jede Religion hat ihre eigene Tradition. Author: ZDF/Sonntags/Peter Schmidt/Marietta Pauli Transkript: alugha Klick hier, um mehr Videos zu sehen: https://alugha.com/TerraX

Die Bedeutung von Pfingsten

Pfingsten wird von Christen auf der ganzen Welt gefeiert. In einigen Sprachen steckt drin, worum es geht. Auf Griechisch heißt es Penticosti (50). Denn 50 Tage nach der Auferstehung Jesu ist etwas geschehen. Das Fest geht auf jüdische Traditionen zurück. Author: ZDF/Sonntags/Brigitte Duczek/Mariett