<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1047100852003296&ev=PageView&noscript=1" />

Die Unfassbaren - Now You See Me - Trailer (Deutsch | German) |

Thumbnail of Die Unfassbaren - Now You See Me - Trailer (Deutsch | German) |

Die vier Zauberkünstler J. Daniel Atlas, Hanley Reeves, Jack Wilder und Merritt McKinney werden von einem unbekannten Gönner zusammengebracht, um ein Jahr später in Las Vegas als "Die vier Reiter" (im englischsprachigen Original: "The four horsemen") aufzutreten. Finanziert wird ihre Show durch den Versicherungsmagnaten Arthur Tressler. Zum Abschluss ihrer Vorführung laden die Reiter einen Zuschauer aus dem Publikum ein, ihnen bei ihrem letzten Trick zu helfen: einem Banküberfall. Der Mann wird augenscheinlich in seine Bank in Paris teleportiert, wo er ein Absaugsystem aktiviert, welches das Geld ansaugt und auf die Zuschauer in Las Vegas regnen lässt.nnFBI-Ermittler Dylan Rhodes wird auf den Fall angesetzt und erhält die Interpol-Agentin Alma Dray als Partnerin zugewiesen. Sie verhören die Zauberer, müssen diese jedoch wieder freilassen, da sich für den Raub keine andere Erklärung als Magie finden lässt. Rhodes trifft anschließend Thaddeus Bradley, einen ehemaligen Magier, der eine Fernsehshow moderiert, in der er die Tricks anderer Zauberer aufdeckt. Bradley befand sich ebenfalls im Publikum und schlussfolgert, dass die vier Reiter bereits im Vorfeld das Geld gestohlen hatten und das Publikum glauben gemacht haben, der Überfall geschehe in Echtzeit.nnRhodes, Dray und Bradley sind Zuschauer bei der nächsten Show der vier Reiter in New Orleans. Das Finale der Vorführung besteht darin, dass die vier Reiter etwa 140 Millionen US-Dollar von Tresslers Konto auf die Konten der Zuschauer verteilen. Das Publikum besteht ausschließlich aus Kunden von Tresslers Versicherung, deren Schadensforderungen von der Versicherung abgelehnt oder reduziert wurden. Rhodes versucht, die vier Reiter zu verhaften, wird aber von hypnotisierten Zuschauern zu Boden gebracht, die jeden angreifen, der die Worte "Keine Bewegung" sagt. Der aufgebrachte Tressler wendet sich an Bradley und heuert ihn an, damit dieser die vier Reiter bei ihrer nächsten Vorstellung entlarvt und erniedrigt. Später stößt Dray bei ihren Nachforschungen über die Hintergründe der vier Reiter auf Gerüchte einer Geheimgesellschaft der Magier, genannt "Das Auge". Sie berichtet dem skeptischen Rhodes von ihrer Vermutung, dass alle Vorfälle mit Lionel Shrike zu tun haben. Shrike war ein Magier, der von Bradley einst enttarnt worden war. Nach dieser Demütigung versuchte Shrike, seinen guten Ruf wiederherzustellen, indem er ein gefährliches Kunststück aufführen wollte, bei dem er sich aus einem ins Wasser geworfenen, verschlossenen Safe zu befreien versuchte. Dabei ertrank er jedoch.nnVor der letzten Vorstellung der vier Reiter in New York City können Rhodes und Dray den Unterschlupf der Gruppe ausfindig machen. Atlas, Reeves und McKinney können entkommen. Rhodes trifft lediglich Wilder an und verwickelt diesen in ein Handgemenge, bei dem er entkommen kann. Er flieht in einem gestohlenen Wagen, verunglückt jedoch – wie es scheint – bei der folgenden Verfolgungsjagd tödlich. Rhodes gelingt es aber noch, Papiere aus dem Fahrzeug zu retten, die Wilder vernichten wollte, bevor dieses explodiert. Rhodes und Dray erfahren dadurch, dass die vier Reiter hinter einem mit mehreren Millionen US-Dollar gefüllten Tresor her sind, welcher sich in der Halle einer Werttransportfirma befindet. Der LKW, der den vermeintlichen Safe wegbringen soll, wird vom FBI gestoppt, enthält jedoch nicht die erwarteten Millionen. Die Fähigkeit der vier Reiter, das FBI immer wieder zu überrumpeln, führt Rhodes schließlich zu der Annahme, es gäbe einen "fünften Reiter", also einen Insider, mutmaßlich Dray oder Bradley.nnBeim finalen Auftritt versuchen die Ermittler erneut, die verbliebenen drei Magier zu ergreifen, aber Atlas, Reeves und McKinney springen von einem Hausdach und entkommen. Auf die versammelte begeisterte Zuschauermenge regnen Geldscheine herab, welche sich jedoch als mit den Konterfeis der vier Reiter bedrucktes Falschgeld entpuppen. Rhodes und Dray bleiben mit dem ungelösten Fall zurück.nnBradley kehrt zu seinem Wagen zurück und entdeckt, dass dieser mit dem echten Geld aus dem gestohlenen Safe befüllt wurde. Das FBI nimmt Bradley fest und wirft ihn ins Gefängnis, wo Rhodes ihn besucht. Bradley gibt an, hereingelegt worden zu sein und erklärt, wie die Gruppe den Tresor mithilfe eines Spiegeltricks stehlen konnte. Er hofft, sich damit seiner Anklagepunkte zu entlasten, nur um zu begreifen, dass Rhodes der fünfte Reiter und das Genie hinter dem Plan ist. Bradley wird jedoch mit der Frage nach dem "Warum" von Rhodes in der Zelle zurückgelassen. Rhodes trifft sich schließlich mit den vier Reitern samt Wilder, dessen Unfalltod lediglich vorgetäuscht war. Sie sind erstaunt, dass Rhodes der Unbekannte ist, der sie ein Jahr zuvor zusammenbrachte. Dieser nimmt sie schließlich in die Gesellschaft "Das Auge" auf.nnRhodes trifft sich später mit Dray in Paris und enthüllt ihr, dass er der Sohn von Lionel Shrike ist, des vor Jahren bei dem Unterwassertrick ertrunkenen Magiers. Er hat das Konzept der vier Reiter entwickelt, um Rache an allen zu nehmen, die am Tod seines Vaters beteiligt waren: Bradley, der seinen Vater öffentlich gedemütigt hat; die Bank in Paris und Tressler Insurance, die sich weigerten, die Lebensversicherung des Vaters auszuzahlen; und das Unternehmen, welches den beim Trick eingesetzten Safe hergestellt hatte. Durch mangelnde Qualität des eingesetzten Materials hatte sich das Metall des Safes unter Wasser verzogen und eine Flucht aus diesem unmöglich gemacht. Rhodes lebte in Armut, bis sich die Gesellschaft "Das Auge" seiner annahm. Dray entscheidet sich, ihn nicht zu verhaften, und zusammen blicken sie über die Seine.

…More


Video insights

CODE

Language

VIEWS

SLICE

deu
German

9

81.8%

spa
Spanish

1

9.1%

eng
English

1

9.1%

rus
Russian

0

0.0%

hun
Hungarian

0

0.0%

fra
French

0

0.0%

total

11

100%

Report This Video

Thank you for helping us with your report! Please state the error you found within the video and we'll check out what's bugging you.

Wrong language played

Video was out of synch

Illegal content

Bad translation

Poor audio quality

No Sound in selected Language

"I comply with alugha's privacy policy"