Drei Projekte, drei Gebäude und ein Ort - Porto.

Die portugiesische Bewerbung ist die Einzige, die drei mögliche Gebäude als neuen Sitz der European Medicines Agency (EMA) vorschlägt. Alle drei Optionen decken die Anforderungen für eine Verlagerung des Sitzes der EMA ab. Zwei existierende Gebäude - Palácio Atlântico und Palácio dos Correios - und ein geplantes Bauprojekt auf der Avenida Camilo sind die möglichen Adressen. Jedes dieser Gebäude wäre im April 2019 für den Einzug der EMA fertiggestellt. Sie bieten alle unter anderem die nötige Funktionalität, Größe, Komfort und Zentralität. Weitere Informationen: http://www.porto.pt/noticias/porto-e-unica-cidade-candidata-a-ema-com-tres-edificios-elegiveis Weitere Nachrichten auf dem Nachrichtenportal Portos: www.porto.pt

More videos by this producer

Articles by this producer

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more in our privacy policy.