Biokunststoffe, biologisch abbaubar

Erdöl galt bislang als wichtigster Rohstoff der chemischen Industrie. ThyssenKrupp entwickelt eine Alternative: ein Verfahren, bei dem Bakterien Milchsäure und Bernsteinsäure produzieren. Aus Milch- und Bernsteinsäure entstehen biobasierte Kunststoffe. Und diese Kunststoffe sind biologisch abbaubar. Rund 4,5 Millionen Tonnen Polyethylen könnten in den kommenden Jahren jährlich durch Biokunststoffe ersetzt werden.

LicenseDefault YouTube License

More videos by this producer

PSI Unternehmensfilm

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme), Produktionsmanagement (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Rohstoffförderung, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicher