<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1047100852003296&ev=PageView&noscript=1" />
Welt-Olympiatag 2017

Eine Zusammenfassung über die fünf Ringe, die die Welt des Sports bewegen.

Nach dem Weltfrauentag feiern wir nun das nächste Fest: Welt-Olympiatag. Wir erzählen euch, was es mit diesem Tag auf sich hat und wie sich die olympische Welt verändert hat. 

Heute ist der 6. April. Soweit, sogut. Aber warum feiern wir genau heute Welt-Olympiatag? Weil genau heute vor exakt 121 Jahren, nämlich 1896, der erste Tag der Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen gefeiert wurde. Diese wurden in Griechenland, vor damals 60.000 Zuschauern zum ersten Mal in der Neuzeit eröffnet. Die Athleten zu dieser Zeit waren ausschließlich männliche Amateure und kamen aus insgesamt 13 verschiedenen Nationen. Seit dem Jahr 1896 finden alle vier Jahre die Olympischen Sommerspiele statt - womit wir schon sehr viele Olympische Spiele gefeiert haben. 

Immer mehr 

Das Event der Olympischen Spiele wurde mit der Zeit immer größer aufgeblasen. Länder reißen sich darum, die weltweit bekannte Veranstaltung in ihrem Land austragen zu dürfen. Mittlerweile ist bei Olympia fast jedes Land der Welt mit seinen Sportlern vertreten. Dass der große Wettbewerb nicht nur positive Seiten hat, dürfte klar sein. Man liest von Boykotten, Doping, Bestechungen und Terrorismus. Arme Länder investieren Millionen in den Bau von Stadien, während die Bürger des Landes an der Existenzgrenze leben müssen. Und doch findet die Feier und ihre zahlreichen Zeremonien immer wieder statt. Denn die Olympischen Spiele bieten bis dato unbekannten Sportlern die Möglichkeit, zu bekannten Personen zu werden. Die Länder ziehen ebenfalls ihre Vorteile aus der Austragung der Spiele - das eigene Land kann so präsentiert und beworben werden - der Tourismus boomt. 

Inklusion

Seit 1960 findet sich neben den Olympischen Spielen noch ein weiteres Highlight im Kalender: Die Paralympics. Diese wurden 1960 erstmals in Rom ausgetragen und ermöglichen Sportlern mit Behinderung ebenfalls eine Teilnahme an einem weltweiten Wettbewerb. Auch sie werden alle vier Jahre ausgetragen und fanden erst letztes Jahr in Rio, Brasilien statt. Sportarten, die in den Paralympics zur Kategorie geworden sind, sind unter anderem Blindenfußball, Rollstuhlbasketball, Volleyball im Sitzen oder Schwimmen. 

Heiß und Kalt 

Sowohl die Olympischen als auch die Paralympischen Spiele werden nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ausgetragen. Dies geschieht ebenfalls im Vierjahres-Rhythmus. Dabei findet sich das WM-EM-Muster wieder: Beide Wettbewerbe finden alle vier Jahre statt, wobei die Events so aufgeteilt sind, dass die Welt alle zwei Jahre ein Event besuchen kann. Die letzten Olympischen Sommerspiele haben letztes Jahr stattgefunden und kommen 2020 in Tokio wieder. Die letzten Olympischen Winterspiele haben 2014 in Sotschi stattgefunden und kommen 2018 nach Pyeongchang (Südkorea). 

Für hier und heute gilt aber: Feiert Olympia, feiert die Tradition und feiert den Sport! 

In diesem Sinne: Sportelt euch gut durchs Wochenende!

Euer alugha Team!

#alugha

#doitmultilingual

#Olympia

 

Welt-Olympiatag 2017

   

Eine Zusammenfassung über die fünf Ringe, die die Welt des Sports bewegen. - Powered by alugha